Spargel-Terrine mit Matjes und Räucherlachs

3 Std 30 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Spargel frisch 8 Stangen
Butter 1 TL
Zucker etwas
Mehl etwas
Zitronenschalenabrieb etwas
Gemüsebrühe 100 ml
Sahne 25 ml
Crème fraîche 50 ml
Gelatine weiß 4 Blatt
Porree 1 Stange
Matjesfilets 4 Stk.
Räucherlachs 4 Scheiben
Salz etwas
Pfeffer etwas

Zubereitung

1.2 Stangen Spargel gar kochen und würfeln, beiseite stellen. Restlichen Spargel in kleine Stücke schneiden und in der Butter anschwitzen. Mit Zucker, etwas Salz und Zitronenschale würzen und mit etwas Mehl bestäuben. Mit der Gemüsebrühe ablöschen bei geschlossenem Topf weichkochen.

2.Dann die Sahne und Creme fraiche zugeben, kurz aufkochen und in der Küchenmashcine oder dem Mixstab pürieren. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, gut ausdrücken und in der warmen Creme auflösen und gut verrühren. Die Creme abkühlen lassen. Den zuvor gekochten Spargel in Würfel schneiden.

3.In der Zwischenzeit eine kleine Terrinenform mit blanchiertem Porree auslegen, abwechselnd die Creme, Matjes, Räucherlachs und Spargelwürfel sowie weitere Lauchstreifen einschichten, zum Schluss mit Lauch abdecken. Anschließend mehrere Stunden im Kühlschrank fest werden lassen. Mit Brot und gegebenenfalls wie auf den Bildern mit einer Senfsoße servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Spargel-Terrine mit Matjes und Räucherlachs“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spargel-Terrine mit Matjes und Räucherlachs“