Heilbuttfilet an Weintrauben – Chutney......

1 Std leicht
( 58 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
für den Fisch
Heilbutt frisch Fischzuschnitt 500 Gramm
Salz und Pfeffer aus der Mühle etwas
Curry 1 Prise
Butter gesalzen 50 Gramm
zum Braten etwas
für das Chutney
Zitrone unbehandelt 1 Stück
Orange unbehandelt 1 Stück
Pfeffer grün in Essig eingelegt 2 TL
Weintraube rot frisch 200 Gramm
Schalotte frisch 2 Stück
Knoblauchknolle 1 Stück
Zucker braun 3 EL
Apfelessig 3 EL
Wasser 2 EL
Ingwer frisch 20 Gramm

Zubereitung

vorbereiten

1.Ingwer, Knoblauch und Schalotten schälen. Ingwer und Knoblauch klein würfeln. Schalotten der Länge nach, in feine Ringe schneiden. Zitrone und Orange waschen, abtrocknen und mit einem Sparschäler feine Schalen abziehen. Diese längs in Streifen schneiden. Die Weintrauben waschen und der Länge nach halbieren.

2.Zitrone und Orange auspressen. Den Saft, zusammen mit Essig und Wasser zu einer Marinade verrühren und beiseite Stellen.

zubereiten

3.Den Backofen auf 70° C Ober / Unterhitze vorheizen und zwei Teller hinein stellen. In einem kleinen Kochtopf, bei mittlere Temperatur den braunen Zucker schmelzen. Grüne Pfefferkörner, Schalotten, Knoblauch und Ingwer einige Minuten, bei großer Hitze karamellisieren ( ständig rühren ).

4.Mit der Saft – Wasser - Essig – Marinade ablöschen und kräftig aufkochen. Die Hitze auf 3 von 9 zurücknehmen, gelegentlich umrühren und ohne Deckel einköcheln, bis die Flüssigkeit eine sirupartige Konsistenz hat. Nun die Weintrauben zugeben, kurz unterheben, den Deckel auf den Topf und ab damit, zu den Tellern in den Backofen.

5.Jetzt sind 30 Minuten Zeit, bis auch der Fisch fertig sein sollte. Also, das Filet kalt abwaschen und gut trocken tupfen. Beidseitig mit Salz und Pfeffer würzen. Auf der Hautseite ( psssst – da hatte der Fisch mal eine Haut ), mit wenig Currypulver bestreuen. Das Filet in etwa Pfannenheber – Größe schneiden.

6.In einer Pfanne, die Butter bei mittlerer Temperatur schmelzen ( nicht bräunen ). Die Filets beidseitig 3 Min. braten, das Kochfeld ausschalten, einen Deckel auf die Pfanne geben und dem Fisch noch 10 Min. Ruhe gönnen.

7.Auf vorgewärmten Tellern anrichten, servieren - ein Glas trockenen Weißwein dazu und genießen.

8.Bei uns gab´s dazu noch etwas grünen Salat, mit Frischkäse – Dressing angemacht.

Auch lecker

Kommentare zu „Heilbuttfilet an Weintrauben – Chutney......“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 58 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Heilbuttfilet an Weintrauben – Chutney......“