Seelachs – Rückenfilets......

1 Std 30 Min leicht
( 63 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Seelachs Rückenfilet 800 Gramm
Kartofoffel Drillinge 500 Gramm
Rucola 125 Gramm
für die Marinade
Estragon getrocknet 1 EL
Dill getrocknet 1 EL
Petersilie glatt frisch 1 EL
Liebstöckel frisch 1 EL
Kräuter der Provence 1 EL
Zitronensaft 2 EL
Salz 1 Teelöffel (gestrichen)
Sherry medium 100 ml
für das Dressing
Zitronensaft 2 EL
Olivenöl extra vergine 2 EL
Balsamico-Essig dunkel 2 EL
Honig flüssig 1 TL (gestrichen)
Zubereitung
Zwiebel frisch 1 Stück
Butter gesalzen 100 Gramm
Rotisseur-Senf 1 EL
Sherry medium 100 ml
Crème fraîche 200 Gramm
Sahne 100 ml
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1004 (240)
Eiweiß
2,3 g
Kohlenhydrate
4,9 g
Fett
21,3 g

Zubereitung

Vorbereitung

1.Die Filets am Vortag waschen, trocken tupfen und vorsichtig in einen Gefrierbeutel schichten. Die Kräuter zerkleinern, zusammen mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Sherry eine Marinade anrühren. Zum Fisch geben, den Beutel verschließen und über Nacht im Kühlschrank lagern.

Zubereitung

2.Die Filets aus der Marinade nehmen ( die wird später noch gebraucht ). Kräuter in die Marinade abstreifen. Den Fisch auf Küchenkrepp auslegen und abtrocknen lassen. Die Drillinge in leicht gesalzenem Wasser ca. 15 Minuten kochen. Zwischenzeitlich Rucola waschen, putzen und trockenschleudern. Das Dressing zusammen – mischen und beiseite stellen.

3.Den Backofen auf 50°C vorwärmen und 4 Teller hinein stellen. Die Kartoffeln abgießen, kalt abbrausen, aus dampfen lassen und schälen. 50 Gramm Butter, Kartoffeln und 1 Msp. Salz in eine Pfanne geben. Die Drillinge bei mäßiger Temperatur in der Butter schwenken.Die restliche Butter in einer großen Pfanne schmelzen. Die Filets bei mittlerer Hitze beidseitig 4 Minuten anbraten. Auf eine Platte geben und im Backofen warmstellen.

4.Die gehackte Zwiebel im Bratfond glasig dünsten. Den Senf etwas mitbraten, mit der Marinade und 100 ml Sherry ablöschen ,kurz aufkochen – Cremfraiche und Sahne einrühren – nicht mehr kochen.

5.Rucola mit Dressing anmachen. Zusammen mit den Filets und Schwenkkartoffeln auf Tellern anrichten, etwas Soße zum Fisch geben – gleich servieren. Dazu gab es bei uns einen trockenen Weißwein

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Seelachs – Rückenfilets......“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 63 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Seelachs – Rückenfilets......“