Forelle Müllerin Art, für....

40 Min leicht
( 47 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Forelle frisch 2 Stück
küchenfertig, je 280 Gramm etwas
Petersilie kraus frisch 6 Zweige
Butter gesalzen 200 Gramm
Zitrone unbehandelt 1 Stück
Meersalz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Mehl 3 EL

Zubereitung

Vorbereiten

1.Zitrone mit Schnaps reinigen und eine Hälfte abreiben. Die zweite Hälfte in Scheiben schneiden ( Garnitur ). Die Forellen unter fließendem, kaltem Wasser gründlich abwaschen und mit Küchenkrepp trocknen. Den Backofen auf 100°C einstellen und zwei geeignete Fischplatten vorwärmen.

Zubereiten

2.In der Bauchhöhle mit Salz und Zitronenabrieb würzen und 2 Petersilienzweige verstecken. Die Butter, bei mittlerer Hitze in einer Kasserolle schmelzen..

3.Die Fische außen mit Salz und Pfeffer würzen und in Mehl wenden. In der Kasserolle beidseitig goldbraun braten ( ca. 6 Min. pro Seite ). Vorsicht, die Butter darf leicht bräunen – aber nicht schwarz werden.

4.Auf den Platten anrichten, garnieren und servieren – fertig. Bei uns gab es dazu kleine Pellkartoffeln und braune Butter.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Forelle Müllerin Art, für....“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 47 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Forelle Müllerin Art, für....“