Wiener Schnitzel, das Original, mit neuen (Petersilien)-kartoffeln und Buttererbsen

leicht
( 73 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Für die Kalbsschnitzel
Butter 250 gr
altbackene, trockene Brötchen 3 Stück
Eier Freiland 3 Stück
Salz etwas
geschlagene Sahne 1 EL
Mehl 5 EL
Pfeffer aus der Mühle etwas
dünne Kalbsschnitzel ca. 120 gr aus der Keule) 4 Stück
Zitronen frisch 2 Stück
Für die Petersilienkartoffeln
Bratlinge - kleine neue Kartoffeln - 500 gr
Butter 50 gr
Petersilie, frisch geschnitten 1 EL
Für die Buttererbsen
Erbsen - TK - 200 gr
Butter 50 gr
Salz, Pfeffer, etwas Muskat frisch gerieben etwas

Zubereitung

Für die Kalbsschnitzel

1.Zuerst wird die Butter geklärt. Dafür die Butter in einem kleinen Topf schmelzen und bei beringer Hitze köcheln lassen, bis sich die weiße Molke am Topfboden und auf der Oberfläche absetzt und die Butter klar aussieht. Die Molke nun von der Oberfläche abschöpfen, dann die Butter vorsichtig in einen anderen Topf umgießen.

2.Die Brötchen auf einer Reibe fein reiben oder im Blitzhacker fein mahlen. Die Eier verschlagen und mit Salz würzen. Die nunmehr geschlagene Sahne locker untermischen. Die Brösel, das Mehl und die Eier jeweils in eine flache Schale geben.

3.Die Kalbsschnitzel zwischen einem aufgeschnittenen Gefrierbeutel mit einem Plattiereisen hauchdünn klopfen. Geklärte Butter in zwei große Pfannen aufschäumen lassen. (die Butter hat die richtige Temperatur, wenn eine kleine Menge hineingestreute Semmelbrösel goldbraun wird)

4.Die Schnitzel salzen und pfeffern, nacheinander zuerst in Mehl, dem verschlagenen Ei und den Brösel wenden und in der heißen Butter von beiden Seiten goldbraun braten. Die Pfanne dabei immer wieder "schütteln" Dann die Schnitzel herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Zitronen vierteln oder in Scheiben schneiden und dazu servieren.

Für die Petersilienkartoffeln

5.Die Kartoffeln schälen und gar kochen, abgießen und gut ausdämpfen lassen, dann die Butter in einem Topf langsam zerlassen, die Kartoffeln zugeben, vorsichtig umrühren und die gehackte Petersilie zufügen.

Für die Buttererbsen

6.Die Erbsen in wenig Salzwasser "aufbrodeln" lassen und garen , das Wasser abgießen. In einem Topf die Butter vorsichtig zerlassen, die Erbsen zufügen, salzen, pfeffern und mit frisch geriebenen Muskat versehen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Wiener Schnitzel, das Original, mit neuen (Petersilien)-kartoffeln und Buttererbsen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 73 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wiener Schnitzel, das Original, mit neuen (Petersilien)-kartoffeln und Buttererbsen“