Couscous mit marrokanischem Schmortopf

2 Std 30 Min mittel-schwer
( 39 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hähnchenunterschenkel 4 Stk.
Rindergulasch 600 gr.
Ochsenschwanz Endstücke 4 Stk.
Instant-Couscous 400 gr.
Fleischbrühe 750 ml
Weißwein trocken 200 ml
Tomaten 2 Stk.
Zucchini 1 Stk.
Kichererbsen 250 gr.
Zwiebeln 2 Stk.
Mandeln gehobelt 50 gr.
Orange unbehandelt 1 Stk.
Oliven grün entsteint 100 gr.
Oliven schwarz entsteint 100 gr.
Limettensaft etwas
Olivenöl etwas
Petersilie glatt 5 Stängel
Koriander 10 Stängel
Butter 1 TL
Ingwer geraspelt 1 TL
Paprikapulver 2 TL
Kurkuma 2 TL
Kreuzkümmelpulver 2 TL
Kardamomkapseln 2 TL
Gewürznelken 3 St.
Chilischoten getrocknet 4 St.
Pfefferkörner schwarz - bevorzugt Tellypfeffer 10 St.
Sternanis 0,5 St.
Fenchelsaat 1 TL
Sesamkörner weiß 1 EL
Brathähnchengewürz 1 EL
Salz etwas
Safranfäden 0,5 Pk.
getrocknete Aprikosen 12 St.

Zubereitung

1.Kichererbsen am Vortag in 3facher Menge Wasser für mind. 12 Stunden einweichen. Das Gericht lässt sich natürlich am schmackhaftesten in einer Tajine zubereiten, aber in einer tiefen, backofenfesten Pfanne mit Deckel klappt's auch prima.

2.Sesamkörner, Fenchelsaat, Nelken, Anis, Chili, Pfefferkörner und Kardamom in einer trockenen Pfanne kurz anrösten und im Mörser grob mörsern. Mit Paprikapulver, Ingwer und Kurkuma mischen.

3.Brathähnchengewürz mit etwas Öl mischen und die Hähnchenschenkel damit einreiben. Diese dann in der tiefen Pfanne von allen Seiten anbraten, herausnehmen und dann den Gulasch und den Ochsenschwanz in dem Öl anbraten. Dann die Gewürzmischung zugeben und mit 250 ml Brühe und dem Weißwein ablöschen.

4.Tomaten achteln und mit den abgetropten Kichererbsen und den Aprikosen zugeben und die Pfanne mit Deckel bei 180 Grad in den Backofen geben. Nach einer Stunde die Hähnchenschenkel auflegen und die Oliven zugeben. Eventuell sparsam Wasser zugeben.

5.Nach weiteren 30 Minuten die in Scheiben geschnittene Zucchini hinzugeben und das Gericht mit einigen Orangenscheiben belegen.Hitze auf 150 Grad reduzieren und erneut 30 Minuten schmoren. Zum Schluss die grob geackte Petersilie und den Koriander unterheben und mit Salz und Limettensaft abschmecken. Mandeln mit etwas Salz in einer trockenen Pfanne anrösten.

6.400 gr. Instant Couscous in eine Schüssel geben. Knapp 500 ml Brühe mit den Safranfäden aufkochen und über den Couscous geben, 3 Minuten quellen lassen. 1 TL Butter zugeben und mit einer Gabel auflockern.

7.Zum Anrichten den Couscous ringförmig auf den Teller und das Schmorgericht in die Mitte geben und mit den geröstenen Mandelscheiben bestreuen Alternativ auf einer großen Platte anrichten, von der dann alle essen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Couscous mit marrokanischem Schmortopf“

Rezept bewerten:
4,87 von 5 Sternen bei 39 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Couscous mit marrokanischem Schmortopf“