Experiment: Lamm kriegt den scharfen Hals voll

leicht
( 61 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Lamm Hals 1 Stück
Zwiebeln frisch 2 Stück
Karotte 1 Stück
Sellerie frisch 1 Stück
Chilischote 6 Stück
Rotwein trocken 0,3 Liter
Wasser heiß 0,4 Liter
Salz 1 Prise
Lammgewürz 2 Prise
Butterschmalz 1 Stück
Kartoffeln klein 6 Stück
Thymian Gewürz 1 Prise
Olivenöl extra vergine 2 EL

Zubereitung

1.Heute wollte ich Lammrücken machen, aber mein türkischer Metzger hatte nur noch Hals. Da das Stück sehr fleischig war entschied ich mich für das Experiment. Mal sehen obs klappt. Als erstes schenke ich mir ein schönes Glas Zinfandel ein und mache mich ans Werk.

2.Zuerst das Fleisch waschen trockentupfen und die groben Fettstücke wegnschneiden. Die kommen in die Soße. Die Zwiebeln grob würfeln Sellerie, Karotten und Pepers in kleine Stücke schneiden. Das Butterschmalz im Bräter erhitzen bis es raucht. Das große Stück Hals von allen Seiten salzen und kräftig anbraten. Jetzt die Zwiebeln, Karotten und Sellerie mit anbraten. Wenn die Zwiebeln gebräunt sind, die Hitze reduzieren und die Pepers anbraten.

3.Den Hals mit dem Lammgewürz (habe ich auf Empfehluing meines türkischen Metzgers gekauft) vorsichtig würzen. Mit dem Rotwein ablöschen. Das heiße Wasser zugeben, Bratthermometer rein und den Deckel auflegen. So jetzt genehmige ich mir erst mal einen Schluck. Das Rohr habe ich auch auf 100 Gtad vorgeheizt. Also stelle ich den Bräter jetzt ins heiße Backrohr kontrolliere immer die Kerntemperatur, sie soll nicht über 70 Grad gehen.

4.So damit ihr wißt wie ich ticke. Zuerst wollte ich nur Gemüse dazu machen. Aber ich bekam noch Biokartoffeln und so kam mir die Idee: Es als einen Topf a la Tajine zu machen. Mit Kartoffeln.alles aus einem Topf.Nach 2 Stunden die Biokartoffeln in Spalten schneiden. In einer Schüssel mit Oliöl, Tymiangewürz vermischen. Ab in den Bräter und noch eine Stude garen lassen.

5.Jetzt das Fleisch vom Knochen schneiden und auf dem Teller drapieren. Töffis und Soße drüber. Ich fands lecker.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Experiment: Lamm kriegt den scharfen Hals voll“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 61 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Experiment: Lamm kriegt den scharfen Hals voll“