Toskanisches Würzmittel-Sud ..für Fisch.. und ..und .. von der Insel Elba..

leicht
( 47 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Aubergine frisch 1 Stück
Zitrone unbehandelt 1 Stück
Rosmarin frisch 4 Zweige
Salbei Blätter 12 Blätter
Weißwein 600 ml.
Weißweinessig 200 ml.
Honig 2 Esslöffel
Fleur de Sel Meersalz 1 Esslöffel
Fenchelsamen 1 Teelöffel
Senfkörner gelb 0,5 Teelöffel
Pimentkörner 8 Stück
Pfefferkörner schwarz 6 Stück

Zubereitung

wie ich zu den Rezepten kam

1.vor Jahren.. war ich zweimal im Jahr auf er Insel Elba.. und das vier Jahre lang.. ist nun mal soo.. in Italien.. wegen der Baugenehmigung.. habe dort einem Freund geholfen.. sein Haus .. zu Bauen.. die Villa Mimosia.. da Sandro Mutter / Nonna.. uns versorgt hat.. mit leckerem Essen.. habe ich von dort einige Rezepte mitgebracht..

2.Auf der Insel .. wird dürftig gefrühstückt.. einen Cappuccino.. mit einer Art Croissant.. dafür fällt das Mittagsessen üppig aus.. mit der ganzen Familie und Freunden..aber erst gegen 18°° Uhr.. vom Fisch.. frisch von der Küste.. über Gemüse.. bis hin zum Fleisch.. fantastischem Dessert.. es wird über Stunden gegessen.. dazu den selbst angebauten Wein getrunken.. der in jedem großen Haushalt.. in Fässern.. im Keller reift..

Rezept: Marinade oder.. zu so essen

3.Soo.. aber jetzt zu Rezept.. einer Würzmarinade.. für Fisch.. oder auch zum so essen.. Den das Verwendete Gemüse.. hier mit Aubergine.. kann als Süß-Sauer eingelegtes.. sehr gut zu verschiedenen Speisen serviert werden..

4.Die Aubergine in Stücke schneiden.. Zitrone in Scheiben schneiden.. einen Topf auf die „ Feuerstelle“ setzen.. einen viertel Liter Vino de Tafela hinein füllen, Fenchelsamen-Senfkörner-Piment und Pfefferkörner im Vino erhitzen.. in der Zeit die Aubergine Stücke-die Zitronenscheiben.. in einem großen .. saubere Glas aufschichten.. den heißen Sud darüber gießen.. zwei Esslöffel Honig- ein Esslöffel Meersalz- Salbeiblätter ca. 12 Stück- 4 Stück Rosmarinzweige.. in das Glas geben..

5.nun mit 200 ml Weinessig.. und 600 ml Tafelwein auffüllen.. Luftdicht verschließen.. und das Ganze ca.. vier Wochen ziehen lassen.. dabei öfters Mal .. das Glas um 180° drehen.. all so auf den Kopf stellen.. nach ca. 4 Wochen.. kann man .. den Sud als Marinade.. oder wie in der Toskana mit Wasser trinken.. schmeckt erfrischend.. das Gemüse kann man als Beilage nehmen.. noch kurz in Olivenöl einlegen.. ca. 4 Tage.. und als Anti-Pasti verwenden..

6.TIPP: Zucchini – Antischocken – und.. und.. kann man so einlegen.. schmeckt köstlich.. und ist eine gute Alternative zur „Gewürzgurke“….

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Toskanisches Würzmittel-Sud ..für Fisch.. und ..und .. von der Insel Elba..“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 47 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Toskanisches Würzmittel-Sud ..für Fisch.. und ..und .. von der Insel Elba..“