Hirsch im Himmel

1 Std 55 Min mittel-schwer
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hirschgulach 500 g
Suppengemüse etwas
Zwiebeln 2
Cabernet Sauvignon 200 ml
Rinderfond 300 ml
Knödelteig halb und halb 500 g
Wacholderbeeren 5
Pfefferkörner 1 TL
Salz etwas
Lorbeerblatt 1
Pflanzenöl 3 EL
Butter 1 EL
getrocknete Pilze 2 EL
Tomatenmark 3 EL
Rosmarin 1 Zweig
Thymian frisch 2 Zweige
sternförmiger Plätzchenausstecher 1
dunkler Saucenbinder nach Belieben etwas
Petersilie gehackt etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
1 Std 40 Min
Ruhezeit:
15 Min
Gesamtzeit:
2 Std 10 Min

1.Den Hirschgulasch waschen, trockentupfen und salzen. Zwiebeln schälen, das Gemüse putzen und in grobe Stücke schneiden. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und darin das Fleisch kräftig anbraten, dann herausnehmen und in derselben Pfanne Zwiebel und Gemüse anbraten.

2.Tomatenmark, Rinderfond und Rotwein dazugeben, ebenso die Gewürze (Rosmarin und Thymian noch nicht) und die Pilze. Das Ganze aufkochen und bei mittlerer Hitze 1 Stunde mit Deckel schmoren.

3.Den Knödelteig (ich nehme fertigen aus dem Kühlregal, wer mag bereitet sich frischen vor) ungefähr 1,5 cm dick ausrollen und mit der Plätzchenform Sterne ausstechen. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Sterne darin langsam goldgelb braten.

4.Währenddessen dem Gulasch den Rosmarin und Thymian zugeben und weitere 15 Minuten köcheln lassen. Danach die großen Suppengemüsestücken herausnehmen und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nach Wunsch kann die Sauce nun noch mit Saucenbinder angedickt werden, ich mag sie lieber ohne.

5.Anrichten, mit Petersilie bestreuen und den Hirsch mit den Sternen auf der Zunge tanzen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hirsch im Himmel“

Rezept bewerten:
4,87 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hirsch im Himmel“