Kalmare / Sepia aus der Pfanne

25 Min leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Kalmare 400 g
Olivenöl 4 Esslöffel
Knoblauch Gewürz 1 Prise
Pfeffer aus der Mühle 1 Prise
Brühe gekörnt 1 Esslöffel
... besser u gesünder als gekörnte Brühe ist die Gemüsepaste aus meinem KB etwas
Knoblauch frisch 2 Zehen
Petersilie etwas
Aioli etwas
Weißbrot etwas
Salat etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
15 Min
Gesamtzeit:
25 Min

1.Die Kalmare (TK-Kalmare unaufgetaut) in kochendes Salzwasser geben und kurz aufkochen lassen, bis die Tuben prall sind (Dauer etwa 10 Minuten).

2.In der Zwischenzeit den Knoblauch fein hacken.

3.Kalmare durch ein Sieb abtropfen lassen (ggf. mit Küchentüchern trocken tupfen) und in mundgerechte Stücke schneiden.

4.Das Olivenöl erhitzen und die Kalmarstücke darin scharf anbraten. Mit dem Pfeffer und dem Knoblauchgewürz aus der Mühle würzen. Die gekörnte Brühe darüberstreuen und alles gut vermischen. Abschmecken und ggf. noch nachwürzen! Den gehakten Knoblauch zugeben und kurz mit anbraten. ACHTUNG so kross wie auf meinem Foto muß es nicht unbedingt sein :-)

5.Mit Petersilie bestreut auf den Tellern anrichten.

Dazu schmeckt uns besonders gut:

6.Selbstgemachtes Aioli und natürlich Weißbrot und Salat

Heute gabs dazu (auch SEHR leckere):

7.Spagetti mit Knoblauch-Kräuter-Oel und ein schöner grüner Salat!

Das paßt auch:

8.Reis mit Gemüse zusammen in Brühe gekocht und mit etwas (Kräuter-) Butter verfeinert.

... und das geht immer:

9.Pommes mit Aioli und Salat

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kalmare / Sepia aus der Pfanne“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kalmare / Sepia aus der Pfanne“