Rehrollbraten

Rezept: Rehrollbraten
mit Klößen und Rotkraut
12
mit Klößen und Rotkraut
03:30
27
38353
Zutaten für
3
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Kilogramm
Rehrollbraten
*****MARINADE*****
400 ml
Rotwein
200 ml
Portwein
1 Zweig
Rosmarin
6
Pfefferkörner
6
Wacholderbeeren
4
Pimentkörner
4
Schalotten
*****AUSSERDEM*****
etwas
Wildgewürz aus meinen Kochbuch
2
Möhren
400 ml
Wildfond
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Ruhezeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
21.11.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
247 (59)
Eiweiß
0,3 g
Kohlenhydrate
3,5 g
Fett
0,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Rehrollbraten

Ente wie wir sie mögen
FRIKADELLEN IN MOSTERD-SPECK-SAUSE

ZUBEREITUNG
Rehrollbraten

1
Den Rollbraten waschen trocken tupfen und in ein großes Gefäß geben .
2
Rot und-Portwein ,Rosmarin ,Pfefferkörner ,Wachholderbeeren Piment und die geschälten ,geviertelten Schalotten dazu und für 24 Stunden in den Kühlschrank stellen .
3
Das Fleisch mindestens 1 Stunde vor der Verarbeitung aus den Kühlschrank nehmen die Marinade etwas abtupfen und mit den Wildgewürz würzen.
4
Nun in einen Bräter etwas Fett erhitzen und den Rollbraten von allen Seiten anbraten,Schalotten und die Möhren dazugeben .
5
Den Herd auf ca, 180c vorheizen den Bräter hineinstellen ...Wildfond und etwas von der Marinade angießen und für ca. 3Stunden garen.
6
Wärend des Bratens den Rollbraten immer einmal mit der Bratenflüssigkeit übergießen.
7
Zum Schluß die Soße durch ein Sieb passieren und wer möchte mit etwas Speisestärke andicken.
8
Das Fleisch in Scheiben schneiden und zu Klößen und Rotkraut servieren ---Guten Appetit ;:-)

KOMMENTARE
Rehrollbraten

Benutzerbild von sonja54
   sonja54
Toller Braten! Rezept sofort bei mit eingeloggt! Nun schaue ich mal in Dein KG und hole mir auch noch das Rezept für das Wildgewürz! 5**** und GGLG, Sonja
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Test00
   Test00
Besser kann man Reh nicht zubereiten. LG. Dieter
Benutzerbild von Test00
   Test00
Besser kann man Reh nicht zubereiten. LG. Dieter
Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Eine sehr köstliche Zubereitung, eine fantastische Rezeptur, tolle Idee, verdiente 5 ☆☆☆☆☆chen dafür LG Detlef und Moni
Benutzerbild von Kimba50
   Kimba50
der reinste Festtagsbraten! - LG Irene

Um das Rezept "Rehrollbraten" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung