Gefüllte Gans (Niedrigtemperatur)

Rezept: Gefüllte Gans (Niedrigtemperatur)
7
129883
38
Zutaten für
8
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
ZUTATEN
1 Stk.
Gans frisch, 4-5 kg
2 Stk.
Eier
1 Stk.
Zwiebel gewürfelt
1 Stk.
Apfel, geschält, entkernt und kleinwürfelig
2 Pk.
Knödelbrot
4 Stk.
Feigen, klein geschnitten
4 Stk.
Trockenpflaumen
0,5 Stk.
Orange, klein geschnitten
1 Prise
Thymian
1 Pr
Salz
1 Pr
Pfeffer
2 EL
Honig
2 EL
Senf mild
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
03.10.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
837 (200)
Eiweiß
4,3 g
Kohlenhydrate
40,5 g
Fett
1,9 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Gefüllte Gans (Niedrigtemperatur)

Frikadellen mit Championgemüse und Sesam
Mit Zwetschgen GEFÜLLTES GEFLÜGELBRÜSTLI an Zwetschgensauce
Hackfleisch Mini - Fleischküchle mit Eiern in Gemüsesoße
Maccaroni pikant

ZUBEREITUNG
Gefüllte Gans (Niedrigtemperatur)

Gans innen und außen waschen und trocken tupfen. Innereien fein hacken. Wenn man sie will ! Knödelbrot, Zwiebel, Apfel, Feigen, Pflaumen, Orangen und Innereien in einer Schüssel gut vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Die Gans damit füllen und die Öffnung verschließen. Gans außen sparsam salzen. Backofen auf 200°C vorheizen. NUR UNTERHITZE ! Am Boden des Backofens ein Backblech geben. Bräter darauf stellen. Kein Wasser reingeben ! Gitter in die Mitte des Backofen geben und die Gnas mit der Brust nach oben darauf legen. Bräter muß genau unter der Gans stehen, so das das Fett reintropfen kann. Gans eine Stunde so lassen, dann Backofen auf 80°C zurück schalten. Ofentür aufmachen, damit die Temperatur schneller auf 80°C ist. Fett vom Bräter in einen anderen Topf leeren und Bräter wieder unter die Gans stellen. Fett kalt stellen. Dann die Gans bei 80°C ca 8-9 Stunden braten lassen.Am besten gibt man ein Bratthermometer in den Backofen. Honig und Senf gut verrühren und damit die Gans 30 Minuten vor Ende der Garzeit bepinseln und die Temperatur auf 150°C erhöhen. Gans wird butterzart und bleibt saftig. Wenn zu wenig Sauce im Bräter ist, kann man 2 Stunden vor Ende der Garzeit etwas Wasser hineingeben. Gans herrausnehmen und warm stellen. Sauce durch ein Sieb gießen. Wenn zu wenig, noch mit geflügelfonds strecken undmit Rotwein und Creme fraiche verfeinern. Die Fülle aus der Gans holen und als Beilage mit Rotkraut servieren.

KOMMENTARE
Gefüllte Gans (Niedrigtemperatur)

Benutzerbild von Test00
   Test00
Ist lecker. Mach ich auch so ähnlich. LG. Dieter
   Christian033
Wozu die Eier¿ :-)
Benutzerbild von Rheinhessenperle
   Rheinhessenperle
.Ich brate die Gans plus Füllsel (Fleisch ,Brötchen, Innereien etc..,) schon immer auf ca. 220 °, - ca. 3 Std..Wurde immer wunderbar. Seit ich jetzt meine Braten, Rind und Kalb mit Niedrigtemperatur brate, möchte ich das morgen, den 2. Weihnachtsfeiertag, mit der Gans mal genau so handhaben. Ich habe das bei einem anderen Rezept, gelesen, dass dies mit Niedrigtemperaturen nicht ginge. Ich versuche es! Wir essen abends, da ist das mit den 8 Std machbar, zum Glück:-) Ich berichte
Benutzerbild von OSB-Cranz
   OSB-Cranz
Dein Rezept gefällt mir sehr gut, vor allen Dingen die Füllung. Von mir 5*****.
Benutzerbild von geckofisch
   geckofisch
Haben das Rezept am ersten Weihnachtsfeiertag ausporbiert und es war einfach himmlisch lecker. Vielen Dank für das tolle Rezept.

Um das Rezept "Gefüllte Gans (Niedrigtemperatur)" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung