Zarte Gänsekeule mit Gemüse geschmort

Rezept: Zarte Gänsekeule mit Gemüse geschmort
7
17
15175
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1
Gänsekeule
0,5
Karotte
1 kl.
Zwiebel
0,5
Lauchstange
1
Petersilienwurzel
2
Knoblauchzehen
1 TL
Beifuß Gewürz
150 ml
Hühnchen Brühe
Salz und Pfeffer aus der Mühle
1 TL
Balsamissimo mit Preiselbeeren
1 TL
Kartoffelmehl zum Andicken
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
17.03.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
58 (14)
Eiweiß
0,6 g
Kohlenhydrate
2,5 g
Fett
0,1 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Zarte Gänsekeule mit Gemüse geschmort

Fleisch - Krautschmortopf a la Sukko

ZUBEREITUNG
Zarte Gänsekeule mit Gemüse geschmort

1
Gänsekeule über Nacht im Kühlschrank auftauen. Keule unter fließendem Wasser waschen, trockentupfen. Das sichtbare Fett abschneiden, klein schneiden und in einer Pfanne bei mittlerer Hitze auslassen.
2
Gemüse Waschen je nach Sorte schälen und fein würfeln, anschließend in die Pfanne hinzugeben und mit braten.
3
Gänsekeule mit Salz und Pfeffer würzen, auf das Gemüse legen, mit braten, mit Brühe ablöschen, Beifuß zufügen bei schwacher Hitze zugedeckt ca. 1,5 Std. langsam schmoren lassen ( sie bleibt dadurch saftig), ab und zu mit dem Fond begießen und wenden. Verdampfte Flüssigkeit mit Brühe ersetzen. (Bratzeit richtet sich nach der Größe der Keule).
4
Die Gänsekeule kurz vor Bratzeitende im auf 170° vorgeheizten Backofen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, kurz braten lassen, damit sie eine schöne goldbraune Farbe bekommt.
5
Derweil, den Bratenfond durch ein Sieb passieren und auffangen, die Rückstände im Sieb ausdrücken (zurück in die Pfanne gießen). Das Kartoffelmehl mit etwas Wasser anrühren, in die Sauce geben, mit Salz, Pfeffer und Balsamissimo würzen einmal aufkochen und kurz ziehen lassen.
6
Die Gänsekeule mit der Sauce auf einer Platte servieren. Bei uns gibt es heute Rotkohl und Kartoffeln dazu.

KOMMENTARE
Zarte Gänsekeule mit Gemüse geschmort

Benutzerbild von goach
   goach
Diese Keulchen kenne ich, die sind sehr lecker. Sehr schmackhafte Rezeptur. Beifuß nehme ich lieber gemahlenen, der läßt sich sehr gut dosieren. Das Fett brate ich an der Keule aus, dadurch hat es, wenn es anschließend von der Sauce getrennt wird zusätzliche wunderbare Röstaromen. LG Gerhard
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Publicity
   Publicity
Prima! Gans ist sehr sauer(sprich: magensäurebildend), aber Dank der basischen Beilagen ist es wieder ausgeglichen! LG, Gudrun.
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Test00
   Test00
Die ist prima zubereitet. Einfach nur köstlich. Du hast phantastische Rezepte. LG. Dieter
Benutzerbild von Bettina2010
   Bettina2010
Schön knusprig, das lob ich mir! Sehr lecker..... 5* LG Bettina
Benutzerbild von Forelle1962
   Forelle1962
Also ich wüßte nicht ob ich für mich allein so einen Keule braten würde....finde ich super dass du das machst ;-) mir läuft nur bei den Bildern die Spucke im Schnabel zammen ;-)) schönen Sonntag wünsche ich dir ;-)) Lg manuela

Um das Rezept "Zarte Gänsekeule mit Gemüse geschmort" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung