Kochen: Jäger-Bällchen in Rotwein-Sahne-Sauce

leicht
( 48 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
* für die Bällchen
Hackfleisch gemischt 300 g
Vollkorntoast 1 Scheibe
Ei 0,5
Paprikamark (Ajvar) 1 EL
Chillisalz etwas
* für die Sauce
Butterschmalz 2 EL
Mehl 2 EL
Rotwein 100 ml
Gemüsebrühe 250 ml
Sahne 200 ml
Senf 1 TL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Champignons braun 150 g
Zwiebel frisch 1
Paprikaschote rot 1
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
770 (184)
Eiweiß
6,9 g
Kohlenhydrate
5,1 g
Fett
14,7 g

Zubereitung

1.Zuerst die Sauce bereiten. Dafür Gemüse vorbereiten, d.h. Champignons putzen und klein schneiden. Ich hab sie erst in Scheiben geschnitten und dann diese halbiert oder gedrittelt. Zwiebel schälen und klein hacken oder schneiden. Paprika schälen, Kerne und Zwischenhäutchen entfernen und klein schneiden.

2.Anschließend 1 EL Butterschmalz in einem Topf erhitzen. Mehl hineingeben und darin 2-3 Minuten anschwitzen.

3.Dann mit Rotwein ablöschen. Gemüsebrühe und Sahne dazu gießen.

4.Mit Senf, Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.

5.Kurz aufkochen lassen, dann vom Herd nehmen.

6.In einer großen Pfanne restlichen Butterschmalz erhitzen. Pilzen hineingeben und ca. 2 Minuten dünsten. Dann die Zwiebel dazugeben und nochmals 1,5-2 Minuten dünsten. Zuletzt die Paprikastücke dazugeben und weitere ca. 2 Minuten mitdünsten.

7.Nun die Sauce mit in die Pfanne gießen. Alles verrühren und aufkochen lassen.

8.Hackfleisch, die vorher eingeweichte und ausgedrückte Toastscheibe, Ei, Ajvar und Cillisalz verkneten.

9.Aus dieser Masse 16 Bällchen formen. Diese mit in die Pfanne geben.

10.Mit Deckel bei niedriger Temperatur ca. 30-40 Minuten köcheln lassen.

11.Danach zusammen mit der Beilage (bei uns gab es Kartoffeln dazu, es passt aber auch z.B. Reis) auf Teller verteilen und servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kochen: Jäger-Bällchen in Rotwein-Sahne-Sauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 48 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kochen: Jäger-Bällchen in Rotwein-Sahne-Sauce“