Ingwer-Weißwein-Kürbis

30 Min leicht
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kürbis etwas
Weißwein halbtrocken 1 Liter
Wasser 1 Litter
Essig aus Brantwein weiß 1 Liter
Zucker 500 Gramm
Ingwer gehackt 6cm 1 Stück
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
770 (184)
Eiweiß
0,1 g
Kohlenhydrate
35,0 g
Fett
-

Zubereitung

1.Den Kürbis schälen (hier geht Hokkaido nicht), die Kerne entfernen, den Kürbis würfeln oder mit dem Kugelausstecher, Kugeln herausnehmen (die Reste dann zu Kürbismus aus meinem KB verarbeiten, die Kerne rösten, steht auch in meinem KB).

2.Den Weißwein mit dem Wasser, dem Essig und dem Zucker vermischen, den Ingwer zufügen und aufkochen. Die Kürbiswürfel oder Kugeln zufügen und etwa 3-5 Minuten, bis sie glasig werden, in der Flüssigkeit kochen.

3.Den Kürbis mit der Flüssigkeit bis zum Rand in saubere Schraubgläser füllen und sofort verschließen. Die Gläser für ein paar Minuten auf den Deckel stellen, wieder umdrehen und abkühlen lassen.

4.Diesen süß sauer eingemachten Kürbis hat schon meine Großmutter so hergestellt, er ist kein Vergleich zu den gekauften Variationen, die oft zu sauer oder zu süß sind. Eine weitere Variation mit Zimt und Nelken stelle ich noch ein. Bei uns dürfen die Kürbiskugeln bei keinem Weihnachtsfondue als Beilage fehlen, weshalb ich mich entschlossen habe, doch noch einen Kürbis beim Bauern zu erstehen;-))

5.Wer nur eine kleine Portion zubereitet, kann sie auch in eine Schüssel geben und zugedeckt abkühlen lassen, denn dann können sie direkt verzehrt werden. Im Twistoffglas halten sie 2 Jahre und länger, bei uns aber nicht, grins

6.Ach und wenn ihr Hühner habt, dann auch die Schale kleinschneiden, kochen und abgetropft dem Federvieh geben, das Eigelb wird schön gelb, grins

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ingwer-Weißwein-Kürbis“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ingwer-Weißwein-Kürbis“