Kürbischutney

leicht
( 39 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kürbis 600 gr.
Zwiebel frisch 300 gr.
Knoblauchzehen gehackt 3 Stk.
Paprika 2 Stk.
Ingwer gerieben 50 gr.
Äpfel 2 Stk.
Chili frisch 3 Stk.
Tomate frisch 200 gr.
Möhren 200 gr.
Rosinen 50 gr.
Zitrone frisch 1 Stk.
Senfkörner gelb 5 gr.
Balsamico 200 ml
Muskat 1 Prise
Kümmel gemahlen 1 Prise
Salz 1 Prise
Zimt 1 Prise
Gemüsebrühe 1 Liter
Rotwein 250 ml
Gelierzucker 2:1 500 gr.
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
391 (93)
Eiweiß
0,7 g
Kohlenhydrate
18,9 g
Fett
0,9 g

Zubereitung

1.Kürbis schälen , entkernen und die Fasern entfernen...

2.daß feste Kürbisfleisch in kleine Stücken schneiden , mit Salz bestreuen und über Nacht ziehen lassen...

3.am nächsten Tag: Zwiebeln pellen und grob schneiden, Äpfel schälen und entkernen, Tomaten kleinschneiden, Paprikafrüchte und Möhren in Würfel schneiden -und ab zu den Kürbisfleisch in einen großen Topf....

4.die Chillischoten und die Knoblauchzehen in feine Würfel schneiden sowie den Ingwer fein raspeln(sonst sehr faserig) und ebenfalls zum Kürbis dazu geben....

5.den Saft einer Zitrone, die Rosinen und den Balsamico hinzugeben, nun noch die Gewürze, wie Muskat, Kümmel, etwas Zimt sowie die Senfkörner hinzugeben....

6.die Gemüsebrühe hinzugeben und nun ca. 1 1/2 Stunden köcheln lassen....öfters mal umrühren....

7.zum Ende, den Rotwein zugeben und den Gelierzucker einrühren...ca. 3 Minuten kräftig kochen und ab in die Gläser......muß nicht unbedingt gelieren...ist nur für die Konsistenz gedacht.....

8.freuen uns schon auf den nächsten Grillabend, kann natürlich auch einfach aufs Brot gegessen werden, zu Wild oder einfach mal als Blätterteigfüllung.....

9.nun ist der Kürbis endlich verarbeitet....was ich noch daraus gemacht habe....schaut im KB nach...

Auch lecker

Kommentare zu „Kürbischutney“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 39 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kürbischutney“