Kalte Schnauze

Rezept: Kalte Schnauze
26
02:25
31
9568
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
300 g
Kokosfett
125 g
Puderzucker
50 g
echter Kakao
3
Eier
2 cl
Rum 54%
2 Päckchen
Butterkekse
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
12.10.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
364 (87)
Eiweiß
1,6 g
Kohlenhydrate
14,9 g
Fett
2,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Kalte Schnauze

Sesam-Träume

ZUBEREITUNG
Kalte Schnauze

1
Das Kokosfett im Topf schmelzen und abkühlen lassen. Mit dem Puderzucker, dem Kakao, den Eiern und dem Rum glatt rühren. Eine Kastenform mit Frischhaltefolie auslegen und den Boden dünn mit der Creme bestreichen. Dann abwechselnd Butterkekse mit der Creme so schichten, dass der Kuchen mit der Creme abschließt. Nun im Kühlschrank 2 Stunden kalt stellen. Dann stürzen und in Scheiben schneiden. Den hat meine Mutter so gemacht,wenn wir Kinder mit gegessen haben wurde aber anstelle von Rum,Rumaroma genommen.

KOMMENTARE
Kalte Schnauze

Benutzerbild von OSB-Cranz
   OSB-Cranz
Erinnert mich noch an meine Kindheitstage, trotz oder wegen des Rums. Von mir 5*
Benutzerbild von myrza
   myrza
Super gabs bei meiner Oma immer als kalter Hund , dafür 5* umd LG Antje
Benutzerbild von muschelsammlerin
   muschelsammlerin
super lecker ich kenne das als kalten Hund und ohne Rum 5*****.g.l.g
Benutzerbild von ayleen
   ayleen
schon immer heiss geliebt.........................als kalte schnauze.ne prise kaffee mach ich auch noch rein.dafür kenn ichs nich mit rum-köstlich....
Benutzerbild von Andy160762
   Andy160762
Mmmmmmmmmmmmmm ....sieht lecker aus......Bei uns in Hameln damals war das Kalter Hund........Aber mit Rum....Genial... LG sendet dir Andy

Um das Rezept "Kalte Schnauze" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung