Schweinerouladen, italienisch gefüllt

Rezept: Schweinerouladen, italienisch gefüllt
geht auch mit Hähnchen- oder Putenschnitzel
10
geht auch mit Hähnchen- oder Putenschnitzel
00:50
6
13841
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
4 Stk.
Schweineschnitzel oder -rouladen
150 g
Frischkäse
40 g
Pinienkerne
60 g
getrocknete in Öl eingelegte Tomaten
4 Scheiben
Parmaschinken
halber Topf frisches Basilikum
Olivenöl
Salz, Pfeffer
etwas Gemüsebrühe
400 g
Tomatensauce, fertig oder selbst zubereitet
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
20.06.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1620 (387)
Eiweiß
14,0 g
Kohlenhydrate
3,6 g
Fett
35,5 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Schweinerouladen, italienisch gefüllt

Schweinemedallions umhüllt mit Bacon, dazu Bandnudeln und eine Curry-Pilzsauce

ZUBEREITUNG
Schweinerouladen, italienisch gefüllt

1
Lieblingstomatensauce zubereiten (oder fertige Sauce verwenden). Ich bereite meine Tomatensauce aus folgenden Zutaten zu: 1 Dose gehackte Pizzatomaten, Tomatenmark, gewürfelte Zwiebel, Rotwein, Gemüsebrühe, Zucker, Salz, Pfeffer, italienische Kräuter, frisches Basilikum. Die Sauce auf jeden Fall schon mal einköcheln lassen, während man die Rouladen zubereitet.
2
Für die Rouladen: Pinienkerne ohne Fett in einer Pfanne rösten, herausnehmen und grob hacken. Tomaten abtropfen lassen und würfeln. Frischkäse glatt rühren und Pinienkerne und Tomatenwürfel dazugeben. Ein paar Basilikumblätter fein zerzupfen und ebenfalls untermengen. Creme mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3
Schnitzel mit dem Fleischklopfer dünn klopfen. Wenn die Schnitzel dann sehr lang sind jeweils in der Mitte durchschneiden. Salzen und Pfeffern. Mit dem Frischkäse bestreichen, dabei rundherum jeweils einen Rand freilassen, damit die Füllung nicht rausquillt. Schinkenscheiben halbieren und auf jedes der 8 Fleischstücke legen. Fleisch zu Rouladen aufrollen und mit Holzspießchen fixieren.
4
Im heißen Öl in einer großen Pfanne die Rouladen nun rundherum anbraten, ca. 8 Minuten. Rouladen dann herausnehmen und den Bratensatz mit etwasl Wasser oder Brühe loskochen. Die inzwischen eingeköchelte Tomatensauce dazugießen und gut verrühren. Die Rouladen wieder dazugeben und bei aufgelegtem Deckel mind. eine halbe Stunde bei milder Hitze köcheln lassen. Je länger die Rouladen schmoren, desto zarter werden sie. Kurz vor Ende noch restliches Basilikum kleinschneiden und unter die Sauce rühren.
5
Die Rouladen mit der Sauce und z. B. Nudeln servieren. Reis passt aber auch recht gut :) Statt Parmaschinken kann man auch z. B. Bacon verwenden.

KOMMENTARE
Schweinerouladen, italienisch gefüllt

Benutzerbild von Test00
   Test00
Ich bin immer begeistert, wie köstlich du alles zubereitest. Weiter so. LG. Dieter
Benutzerbild von DarkAngel37
   DarkAngel37
S.U.P.E.R.lg.Angela
Benutzerbild von olgabraun
   olgabraun
Dieses Zusammenspiel der exquisiten Zutaten von diesem Rezept, zeichnet sich durch eine sehr gut strukturierte Beschreibung, sowie durch eine fantastische Optik aus, das Dir zu eigen ist! LG Olga
Benutzerbild von heintje11
   heintje11
Eine leckere italienische Füllung ***** VG
Benutzerbild von Miez
   Miez
... also, ich bevorzuge dann schon den Parmaschinken )))) die italienische Füllung gefällt mir. Prima Rouladen! LG micha
Benutzerbild von kuhlmenn
   kuhlmenn
Tolles R*e*z*e*p*t - LG kuhlmenn

Um das Rezept "Schweinerouladen, italienisch gefüllt" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung