Gefüllte Schweinerouladen "Santorin"

40 Min leicht
( 91 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schweinerouladen 4
getrocknete Tomaten in Öl 50 g
Feta-Käse 200 g
je 1 TL frischen Thymian und Oregano etwas
Zwiebel 1 mittelgroße
Knoblauchzehe, wer mag 1 kleine
Noilly Prat zum Ablöschen 25 ml
Fleischbrühe 200 ml
Speisestärke 2 TL
Salz, PFeffer etwas
etwas Chili etwas
Worcestersauce 2 TL
Creme fraiche 2 EL
eingelegte grüne Pfefferkörner 1 TL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
546 (130)
Eiweiß
7,3 g
Kohlenhydrate
0,9 g
Fett
10,8 g

Zubereitung

1.Die Rouladen waschen, trocken tupfen, salzen und pfeffern.

2.Fetakäse zerbröckeln und auf den Rouladen verteilen. Die Tomaten abgießen, das Öl dabei auffangen. Die Tomaten in kleine Stücke schneiden und auf dem Fetakäse verteilen.

3.Thymian und Oregano getrennt voneinander fein hacken und je etwas davon auf der Füllung verteilen. Aufrollen und mit Zahnstockern feststecken.

4.2 EL Öl (von den getrockneten Tomaten) in einer Pfanne erhitzen, die Rouladen von allen Seiten anbraten, herausnehmen und warm stellen.

5.Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und fein hacken, im Bratfett glasig anrösten. Mit Noilly Prat ablöschen und mit Fleischbrühe aufgießen. Die Rouladen in die Sauce geben und ca. 25-30 Minuten schmoren lassen.

6.Die Sauce mit Salz, Pfeffer und Chili würzen. Die Speisestärke mit wenig Wasser anrühren und die Sauce damit binden. Mit Worcestersauce abschmecken und Creme fraiche unterrühren. die eingelegten grünen Pfefferkörner in die Sauce rühren und die Rouladen noch ca. 5-10 Minuten in der Sauce auf der ausgeschalteten Herdplatte ziehen lassen.

7.Dazu schmeckt Paprikagemüse und Reis (oder einfach nur Knoblauch-Baguette).

Auch lecker

Kommentare zu „Gefüllte Schweinerouladen "Santorin"“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 91 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gefüllte Schweinerouladen "Santorin"“