Eierkuchen ohne Milch

Rezept: Eierkuchen ohne Milch
lecker, schnell und auch für Leute, die ohne Milch auskommen müssen
14
lecker, schnell und auch für Leute, die ohne Milch auskommen müssen
00:20
1
116315
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
125 Gramm
Mehl
250 ml
Natürliches Mineralwasser mit Kohlensäure
2
Eier
Salz
Öl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Ruhezeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
14.06.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
477 (114)
Eiweiß
3,3 g
Kohlenhydrate
24,1 g
Fett
0,3 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Eierkuchen ohne Milch

Venezia

ZUBEREITUNG
Eierkuchen ohne Milch

1
Die Eier mit dem Wasse verquirlen, am besten mit dem Handmixer, wird schön schaumig.
2
Das Mehl unter ständigem Rühren dazugeben und mind. 1 min. rühren (keine Klümpchen lassen). Mit einer Prise Salz würzen. Wenn es süße Eierkuchen werden sollen (mit Frucht- oder Schokoaufstrich für kleine und große Leckermäulchen), kann man auch 1 bis 2 EL Zucker zugeben, je nach Geschmack. Das Ganze ca. 1 h ruhen lassen.
3
Die Pfanne erhitzen und mit Speiseöl einpinseln oder sprühen, wer sowas hat. Nur nicht zu viel Öl. Bei mittlerer Hitze einen Klecks vom Teig in die Mitte der Pfanne geben, dann die Pfanne schwenken, damit der Teig verläuft. Wenn die Pfanne nicht zu heiß ist, geht das problemlos, da werden die Eierkuchen schön dünn.
4
Wer in den Teig schon Zucker gibt, paßt beim backen gut auf, denn der Zucker bräunt dann ganz schnell. Dazu Früchte, Fruchtmus, Ahornsirup oder die allseits bekannte Schokocreme im ovalen Glas. Guten Appetit.
NACHGEKOCHT

KOMMENTARE
Eierkuchen ohne Milch

   hobbes1
Dieser Teig ist spitze und verdient volle 5 Sterne. Das ist bei meiner Bewertung leider irgendwie schief gelaufen. Also bitte unbedingt ausprobieren. Es lohnt sich!

Um das Rezept "Eierkuchen ohne Milch" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung