Asturischer Bohneneintopf

2 Std 30 Min leicht
( 55 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
durchwachsener Speck gewürfelt 100 gr.
Gemüsezwiebel frisch,gehackt 1 Stk.
Knoblauchzehen gehackt 2 Stk.
Lorbeer 2 Stk.
weisse,getrocknete,grosse Bohnen 400 gr.
Bohnenkraut mit Thymian 1 Bd
Schinkenspeck in Stücke 300 gr.
spanische Blutwurst 300 gr.
Safran,Salz,Pfeffer,Olvenöl etwas
Möhre in feine Würfel 1 Stk.

Zubereitung

1.Bohnen über Nacht einweichen.Am besten eignen sich " Fabes " eine asturische weisse grosse Bohne,die sehr zart und feinhäutig ist.Aber nicht billig.

2.Speck,Zwiebel,Möhre und Knoblauch in Olivenöl dünsten.Abgegossenen Bohnen zugeben und knapp mit Wasser bedecken.Bei mittlerer Hitze ca 1 1/4 Std.kochen lassen.Einige Safranfäden, Lorbeer und Pfeffer zugeben.Nach weiteren 15 min.Speckstücke und Wurst zufügen und mit Bohnen/Thymiansträusschen und Salz und Pfeffer abschmecken.Noch 20 min ziehen lassen und das Kräuterstr. und die Wurst herausnehmen.Wurst in Stücke schneiden und zurück zum Eintopf geben.Nachschmecken und servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Asturischer Bohneneintopf“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 55 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Asturischer Bohneneintopf“