grüner Bohneneintopf aus dem Rheinland

45 Min leicht
( 27 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
frische grüne Bohnen 1500 gr.
2 Möhren, 1 Stange Lauch, ¼ Sellerieknolle etwas
mittelgroße Zwiebeln 2
durchwachsener Speck 250 gr.
etwa 1 l Hühner- oder klare Rinderbrühe etwas
Olivenöl nativ 2 EL
Knoblauchzehen 2
kleine Dose San Marzano Tomaten 1
magerer frischer Schweinebauch 400 gr.
gekochte Kartoffeln 4
feste geräucherte Mettwürste 4
Bohnenkraut Gewürz oder 2 frische Zweige 2 TL
Paprika edelsüß und getrockneter Majoran 1 TL
Salz und weißer Pfeffer aus der Mühle etwas
Bund frisch gehackte Petersilie 1
nach Belieben 1-2 TL Rotweinessig zum Abschmecken etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1850 (442)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
0,1 g
Fett
50,0 g

Zubereitung

1.Die Möhren, das Lauch, den Sellerie und die Zwiebeln in feine Würfel, den Speck in Streifen schneiden und in einen großen Topf mit dem Öl anbraten. Gemüse zufügen und kurz andünsten. Die Brühe angießen, dann den Schweinebauch im Stück zugeben und aufkochen.

2.Etwa 10 Minuten ziehen lassen, dann die geputzten Bohnen, den gehackten Knoblauch und zerkleinerte Tomaten mit Saft zugeben, kurz kochen lassen und dann zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 20 Min. garen. Die Bohnen müssen bissfest bleiben. Die gekochten Kartoffeln kleinschneiden und pürieren, unter Rühren zufügen und die Suppe damit binden.

3.Mit Kräutern, Gewürzen und Essig herzhaft abschmecken. Das Fleisch in Würfel schneiden und mit den zerkleinerten Würsten in der Suppe erwärmen. Dann den Eintopf mit gehackter Petersilie bestreuen und servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „grüner Bohneneintopf aus dem Rheinland“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 27 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„grüner Bohneneintopf aus dem Rheinland“