Roggen Brot mit Rote Bete Saft

leicht
( 58 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Hefe frisch 1 würfel
Zucker 1 Esslöffel
Sauerteig - 1 Pkg. 75 Gramm
Roggenmehl 320 Gramm
Weizen Mehl 180 Gramm
Salz 25 Gramm
Wasser lauwarm 300 ml
Rote Bete Saft 100 ml
Kümmel 1 Esslöffel

Zubereitung

1.die hefe mit dem zucker "füttern" und zerbröseln - sie wird dann nach ein paar min. flüssig - dann vermischen wir sie mit dem sauerteig

2.beide mehlsorten und das salz in der rührschüssel wiegen und gut vermischen - warmes wasser mit dem rote betesaft vermischen - die küchenmaschine mit teigknethaken versehen und einschalten - dann langsam die flüssigkeit untermischen - den kümmel dazugeben und nun alles mindestens 10 min kneten lassen

3.den teig danach aus der rührschüssel nehmen und auf eine bemehlte fläche legen - teig rundherum gut mit mehl bestreuen und eine lange rolle formen - in 2 teile schneiden - die formen mit öl auspinseln und danach gut bemehlen - die brote hineinlegen - oberfläche einschneiden - mit geschirrtuch zudecken und für mind. 30 min ins lauwarme backrohr

4.brote vorsichtig aus den formen nehmen auf backpapier legen - in eine sprühflasche lauwarmes wasser füllen und die oberfläche der brote damit besprühen - danach im backpapier "einzwirbeln" - im vorgeheizten backrohr bei 220 grad 10 min backen - danach auf 160 grad zurückschalten und weitere 45 min backen

5.das fertig gebackene brot ( wenn man unten draufklopft muß es hohl klingen ) auf einem gitterrost auskühlen lassen

Interessantes ergebnis.....

6.interessant ist, das die rote farbe die der teig im rohen zustand hat beim backen völlig verschwindet ( eigentlich SCHADE) .... das brot ist locker, saftig und schmackhaft - die rinde ist kräftig und wenn man viel wasser draufsprüht sehr knusprig

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Roggen Brot mit Rote Bete Saft“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 58 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Roggen Brot mit Rote Bete Saft“