Brot/Brötchen: Dinkel-Apfel-Brot

Rezept: Brot/Brötchen: Dinkel-Apfel-Brot
in der Glasform gebacken - herrlich knusprig und saftig, doch die Äpfel werden nicht weniger :-(
20
in der Glasform gebacken - herrlich knusprig und saftig, doch die Äpfel werden nicht weniger :-(
10:20
10
3850
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
200 Gramm
Dinkelvollkornmehl
200 Gramm
Dinkel Mehl Type 630
100 Gramm
Weizen Mehl Type 550
1 Päckchen
Natursauerteig flüssig im Beutel
0,5 Würfel
Hefe frisch
10 Gramm
Salz
100 ml
Wasser lauwarm
3 Stück
Apfel gerieben
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
30.09.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1050 (251)
Eiweiß
8,1 g
Kohlenhydrate
51,1 g
Fett
1,3 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Brot/Brötchen: Dinkel-Apfel-Brot

ZUBEREITUNG
Brot/Brötchen: Dinkel-Apfel-Brot

1
Die Mehlsorten mit dem Salz mischen. Hefe zerbröckel und zusammen mit dem Sauerteig zum Mehl geben.
2
Gut verrühren. Nun die geriebenen Äpfel zugeben und weiter rühren.
3
Nun langsam und in kleinen Portionen Wasser dazu gießen. Weiter kräftig rühren (Küchemnmaschine) und sofort mit der Wasserzufuhr aufhören, wenn sich der Teig von der Schüssel löst.
4
Weitere 7 - 10 Minuten durchkneten.
5
Den Teig (in einer Schüssel) mit einem heißen, feuchten Tuch abdecken und über Nacht bei Zimmertemperatur gehen lassen.
6
Am nächsten Tag eine Glasform (mit Deckel) großzügig mit Mehl ausstreuen - damit man nach dem Backen keinen Meißel braucht - und den Teig, der zu einer Kugel geformt ist, hineinlegen.
7
Mit etwas Mehl bestreuen und einschneiden.
8
Im vorgeheizten Rohr bei 220 Grad ca. 30 Minuten mit geschlossenem Deckel backen.
9
Die Temperatur auf 200 Grad reduzieren, den Deckel abnehmen und nochmals 20 Minuten backen. Dabei eine Schale Wasser mit ins Rohr stellen und das Brot mit Salzwasser besprühen oder bepinseln.

KOMMENTARE
Brot/Brötchen: Dinkel-Apfel-Brot

Benutzerbild von Test00
   Test00
Ich liebe solch köstliche Brote. LG. Dieter
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
Apfel und Dinkel ist sicherlich eine gelungene Kombination für ein Brot. Aussehen tut`s ja schon mal Klasse. Hätte ich auch gerne zum Verkosten genommen. LG Geli
Benutzerbild von Miez
   Miez
... ganz prima find´ ich dein Brot. Zu viele Äpfel übrig? Also, bei uns werden wöchentlich 10-12 kg davon verputzt. Schick mal bitte welche her; wir bauen deinen Vorrat etwas ab. Okay? Viele Grüße, Micha
Benutzerbild von Tolotika
   Tolotika
Das sieht wirklich zum Reinbeißen aus. LG Thomas
Benutzerbild von federkiel
   federkiel
Das so richtig schön knusprig aus!!! Direkt zum anbeißen. Leider immer die Hefe :(( Viele liebe Grüße von Gabi

Um das Rezept "Brot/Brötchen: Dinkel-Apfel-Brot" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung