Kartoffeln: Kartoffelbratlinge gefüllt mit Ziegenfrischkäsetaler und Käse-Sahne-Speck-Soße

55 Min leicht
( 47 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Bratlinge:
Kartoffelkloßteig aus dem Kühlfach des Supermarktes Deines Vertrauens 750 Gr.
Lauchzwiebel, in feine Ringe geschnitten 1
Knoblauch 3 Zehen
Sambal Oelek 2 EL
Kräuter der Provence etwas
Koriandersalz aus der Mühle etwas
Curry etwas
Soße:
Gelderländer Bauchspeck in kleine Würfel geschnitten 80 Gr.
Sahne 1 Becher
Frischkäse 0,333333 Becher
Ziegenfrischkäsetaler 1
Gemüsebrühe, gepulvert etwas
Chiliöl zum Anbratens des Specks etwas
frisch geriebener Muskat etwas
Limonenpfeffer aus der Mühle etwas
Red Thai Curry etwas
Füllung der 3 Bratlinge:
Ziegenfrischkäsetaler 3
Sonstiges:
etwas Butterschmalz zum Anbraten der Bratlinge etwas

Zubereitung

1.Den Kloßteig aus der Packung nehmen und mit den erstgenannten Zutaten vermischen, abschmecken und 30 Minuten durchziehen lassen.

2.1/3 des Teiges nehmen und daraus 3 flache Bratlinge formen. Ziegenkäsetaler in die Mitte des Teiges drücken und mit dem Teig umhüllen. Den restlichen Teig für morgen aufheben.

3.Gleichzeitig die Speckwürfel in Chiliöl anbraten. Sahne und Frischkäse zufügen und mit den genannten Zutaten abschmecken. Es sollte eine sämige Soße mit Speckwürfeln werden.

4.In einer großen Pfanne die Kartoffelkloßbratlinge in Butterschmalz schön braun braten.

5.Nach Ende der Garzeit alles gemeinsam auf einem großen flachen Teller servieren. Es schmeckte mir mal wieder gut. Meine Mitbewohnerinnen waren unterwegs und ich hatte Hunger!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kartoffeln: Kartoffelbratlinge gefüllt mit Ziegenfrischkäsetaler und Käse-Sahne-Speck-Soße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 47 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kartoffeln: Kartoffelbratlinge gefüllt mit Ziegenfrischkäsetaler und Käse-Sahne-Speck-Soße“