Schwedische Fleischbällchen (Köttbullar) mit Soße

40 Min leicht
( 75 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
KÖTTBULLAR: etwas
Hackfleisch gemischt 1000 g
Ei 1
Pfeffer aus der Mühle 1 TL (gestrichen)
Salz 1 EL
Zucker 1 TL
Semmelbrösel 60 g
Fleischbrühe 100 ml
Sahne 100 ml
Senf 1 TL
Zwiebeln fein gehackt 2 kleine
Butter 1 EL (gestrichen)
Öl oder Butterschmalz zum Braten etwas
SOßE: etwas
Mehl 1,5 EL
Wasser 100 ml
Kalbsfond, ersatzweise Brühe 300 ml
Sahne oder Kochsahne 300 ml
Gewürzgurken-Sud, eventuell mehr 1 EL
Johannisbeergelee, eventuell etwas mehr 1 EL
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
30 Min
Gesamtzeit:
40 Min

1.Die sehr fein gewürfelten Zwiebeln in der Butter in einer Pfanne bräunen lassen.

2.Brühe und Sahne vermischen und die Semmelbrösel darin gut 10 Minuten quellen lassen.

3.Alle Zutaten zum Hack geben, zuletzt die angebräunten Zwiebeln mit dem Bratfett und die eingeweichten Semmelbrösel. Alles gut vermengen.

4.Mit feuchten Händen kleine Bällchen formen und diese nach und nach in Öl oder Butterschmalz von allen Seiten braten. Aus der Pfanne nehmen.

5.Für die Soße 1 1/2 EL Mehl im Bratensatz anschwitzen. Mit Wasser, Kalbsfond und Sahne ablöschen, aufkochen und etwas reduzieren lassen. Mit den übrigen Zutaten abschmecken. Das Johannisbeergelee soll sich in der Soße auflösen. Die Hackbällchen zur Soße geben und darin wärmen lassen.

6.Ich serviere dazu Kartoffelbrei und Preiselbeerenkonfitüre.

7.Bei den angegebenen Mengen für TL und EL habe ich einen Maßlöffel verwendet.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schwedische Fleischbällchen (Köttbullar) mit Soße“

Rezept bewerten:
4,92 von 5 Sternen bei 75 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schwedische Fleischbällchen (Köttbullar) mit Soße“