Frühlings-Hackbraten>>

1 Std 15 Min leicht
( 67 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Cervelatwurst 200 g
Schinken roh 100 g
Chili rot 1
Paprika rot 1
Bärlauch frisch 1 Hand voll
Hackfleisch gemischt 600 g
Maisgrieß 2 EL
Tabasco 4 Tropfen
Thymian trocken 0,5 TL
Oregano getrocknet 0,5 TL
Schwein Schinkenspeck roh geräuchert 100 g
Rinderfond 200 ml
Saure Sahne 200 ml
Schmand 100 g
Salz und Pfeffer etwas
Soßenbinder dunkel etwas
Zuckercouleur etwas

Zubereitung

1.Wurst häuten und wie den Schinken in kleine Würfel schneiden. Paprika und Chili putzen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Backofen auf 200°C (Umluft 180°C) vorheizen. Bärlauch (der erste in diesem Jahr) waschen, erst längst und dann quer klein schneiden.

2.Hackfleisch mit Wurst, Schinken, Paprika, Chili, Grieß und Bärlauch mischen, mit Salz und Pfeffer sowie dem Tabasco, Thymian und Oregano würzen. In einem Bräter zu einem Braten formen und mit dem Schinkenspeck belegen. Das Ganze in die Röhre schieben und insgesamt etwa 60 Minuten garen.

3.Da wir es zum Mittag mit Kartoffeln und Soße essen wollten kam nach ca. 20 Minuten der Fond und etwas Sahne dazu. Im weiteren Verlauf den Schmand, die restliche Sahne und eventuell etwas Wasser angießen, richtet sich nach der geünschten Soßenmenge.

4.Nach dem Ende der Garzeit den Braten heraus heben, auf eine Platte geben und warm stellen. Soße nochmals abschmecken und binden. Mit Salzkartoffeln anrichten. Da der Braten recht fest ist, kann man ihn auch kalt werden lassen und dann zu Brot aufschneiden. In dem Fall natürlich keine Soße herstellen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Frühlings-Hackbraten>>“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 67 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Frühlings-Hackbraten>>“