Rollbraten vom Hirsch

1 Std 20 Min mittel-schwer
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hirschrollbraten frisch
Hirschfleisch 1 Kilogramm
Salz 1 Teelöffel (gestrichen)
Zitronenpfeffer 1 Teelöffel (gestrichen)
Olivenöl extra vergine 2 Esslöffel
Butter gewürfelt 80 Gramm
Zwiebeln rot- groß 2 Stück
Karotten 2 Stück
Porree 2 Stück
Sellerieknolle 200 Gramm
Knoblauchzehen 5 Stück
Rotwein trocken 360 Milliliter
Rinderbrühe 400 Milliliter
Wacholderbeeren 1 Esslöffel
Lorbeerblätter 4 Stück
Schwein Speck durchwachsen (Frühstücksspeck) 80 Gramm
Waldpilze Pulver eigene Herstellung 2 Teelöffel
Crème fraîche 400 Milliliter

Zubereitung

1.Den Rollbraten (im Netz) abspühlen und dann trockentupfen mit Küchenkrepp. Mit dem Salz und dem Zitronenpfeffer ringsum einreiben und in der Pfanne im erhitzten Olivenöl und der Butter ringsum anbraten, so daß alles schön kräftig braun ist.

2.Die Zwiebeln, den Porree, die Karotten, den Sellerie und den Knoblauch putzen und in Stücke schneiden. (Knoblauch evtl. nur zerdrücken mit dem Fleischmesser).

3.Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und in einen Schnellkochtopf legen. 200 ml Rinderbrühe und 100 ml. Rotwein dazugeben und langsam erhitzen.

4.Alles Gemüse in die Pfanne mit dem Bratenfett geben und ordentlich anschmoren. Danach das Gemüse mit dem Rest der Flüssigkeiten (200 ml. Rinderbrühe und 260 ml. Rotwein) ablöschen, gut durchrühren und dann zum Fleisch in den Schnellkochtopf geben.

5.Jetzt noch die getrockneten Pilze, die Wacholderbeeren, die Lorbeerblätter und den Speck in den Topf, Deckel drauf und zum Kochen bringen.

6.Wenn der Deckel verriegelt hat rechne ich auf dem Elektroherd 20 Min. Kochzeit, dann ausschalten und warten bis der Deckel frei ist. Bei Gas, Ceran und Induktion lasse ich 30 Min. kochen, bis ich abschalte.

7.Wenn der Deckel frei ist, den Topf öffnen, das Fleisch herausnehmen und auf ein Zuschnittbrett legen und abkühlen lassen. Kalt ist das Fleisch in sich stabiler und zerfällt nicht beim Netz abnehmen und Zuschneiden.

8.Während das Fleisch abkühlt, werden die Lorbeerblätter aus dem Topf gefischt und dann der Topfinhalt mittels eines Pürrierstabes zerkleinert. Dann die Cre'me fraiche unterrühren und allmählich die Sauce erhitzen.

9.Jetzt das Fleisch aus dem Netz nehmen und in Scheiben schneiden. Die Fleischscheiben in die Sauce legen und alles erhitzen. Guten Appetit!! Dazu, wie auf den Bildern zu sehen Kartoffelklöße und Spargel mit Sauce Hollandaise.

Auch lecker

Kommentare zu „Rollbraten vom Hirsch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rollbraten vom Hirsch“