Hunsrücker Schweinekrustenbraten

2 Std 15 Min leicht
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Schweinekrustenbraten aus der Hüfte 1000 gr.
Knoblauchzehen gehackt 2
Nelken 2 TL
je 4 El Kümmel, 4 EL Majoran, 4 EL Honig etwas
Paprikapulver 1 TL
eine Prise Chilipulver etwas
Flasche Pilsener Bier 1
Salz & Pfeffer aus der Mühle etwas

Zubereitung

1.Das Fleisch waschen, trocken tupfen und Schwarte in Rauten bis zum Fett einschneiden. Rauten mit Nelken spicken, alle Seiten mit Kümmel, Majoran sowie besonders reichlich Pfeffer und Salz würzen. Bier, Honig und übrige Gewürze mischen und beiseite stellen. Einen Backofen auf 180 Grad vorheizen und ca. 1,5 Std. bei mittlerer Hitze mit der Kruste nach oben in einem Bräter garen. Nach 60 Min. Marinade alle 10 Minuten aufstreichen. Zwischendurch evtl. immer etwas Wasser angießen, damit der Bratensatz nicht anbrennt.

2.Am Ende der Garzeit den Bratensatz mit etwas Wasser und Bier ablöschen, kurz aufkochen, mit Salz, Pfeffer und etwas Paprikapulver abschmecken; evtl. mit Mehlbutter binden und warmstellen. Das Fleisch vor dem Aufschneiden 10 Minuten ruhen lassen, da sonst der Bratensaft entweicht. Dann in Scheiben aufschneiden und im Bräter mit der Kruste nach oben anordnen und im Ofen bis zum Servieren warm halten. Die Sauce getrennt vom Braten servieren.

3.Beilagen: Brat- oder Rosmarinkartoffeln, Kümmelmöhren, frischer Weißkrautsalat

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hunsrücker Schweinekrustenbraten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hunsrücker Schweinekrustenbraten“