Hokkaidokürbis gefüllt mit Hackfleisch und Fetakäse

1 Std 30 Min leicht
( 32 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hokkaidokürbis 1
Hackfleisch, gemischt 500 g
Zwiebel 1 kleine
Knoblauchzehen gehackt 2
Paprikaschote frisch 0,5
Bacon, klein schneiden 100 g
Fetakäse, in kleine Würfelchen schneiden 150 g
gehackte Tomaten 1 Dose
Salz etwas
Pfeffer etwas
Öl etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Den Deckel des Hokkaidokürbis abschneiden. Kürbis aushölen, die Kerne und das faserige Innere entfernen. Kürbis innen und außen gut waschen. Die Innenseite mit Salz und Pfeffer ausreiben. Deckel auf den Kürbis setzen und diesen dann bei 200 Grad/C im Backofen garen, danach herausnehmen und zur Seite stellen. Zwischenzeitlich das Hackfleisch, die Baconstreifen, die Zwiebelwürfel, die gehackten Knoblauchzehen, die Paprikastreifen in einer Pfanne mit etwas Öl ordentlich anbraten, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die gehackten Tomaten hinzufügen, köcheln lassen und nochmals abschmecken. Die Hackfleischmasse sodann abwechselnd mit dem Fetakäse in den Kürbis schichten, Deckel schließen. Eine Auflaufform mit Backpapier auslegen, den Kürbis daraufsetzen und im Backofen nochmals bei 200 bis 220 Grad/C 50 Minuten garen. Fertig. Dazu passt gut Basmati-Reis oder Salzkartoffeln!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hokkaidokürbis gefüllt mit Hackfleisch und Fetakäse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 32 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hokkaidokürbis gefüllt mit Hackfleisch und Fetakäse“