Gefüllter Hokkaido

leicht
( 63 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hokkaido-Kürbis 1
Rind Hackfleisch frisch 400 g
Ingwer 1 Stück
Zitronengras 1 Stange
Garam Masala 2 TL
Rotwein 100 ml
Teriyaki Sauce 3 EL
Mirin Weißwein 1 EL
Ricotta 100 g
Salz etwas
Pfeffer etwas
Zwiebel 1
Crème fraîche 1 EL
Gewürz-Kräuterpaste von Martinwep 0,5 TL
Tomatenmark 2 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
680 (162)
Eiweiß
15,7 g
Kohlenhydrate
0,6 g
Fett
9,7 g

Zubereitung

1.Den Kürbis waschen. Einen Deckel abschneiden und die Kerne und Fasern entfernen. Sollte der Rand zu dick sein, etwas vom Fruchtfleisch mit wegnehmen.Den ausghöhlten Kürbis bei 180° Umluft im Ofen 20 Minuten vorgaren.

2.Die Zwiebel pellen und fein würfeln. 1 EL Zwiebelwürfel für die Sauce beiseite stellen.

3.Das Hackfleisch in etwas Öl kross anbraten, dabei die Zwiebeln mit garen. Mit Salz, Pfeffer,Garam Masala würzen. Das Tomatenmark einrühren und ein paar Minuten mitanbraten. Sojasauce und Mirin zugeben, einrühren.Den Rotwein angießen. Mit Ricotta abschmecken und ev. nochmals nachwürzen.

4.Den Kürbis aus dem Ofen nehmen, innen mit etwas Salz einreiben. Dann das Hackfleisch einfüllen.In eine ofenfeste Form stellen und im heißen Ofen ca. 30 Minuten garen.

5.Für die Sauce das restliche Fruchtfleisch würfeln und mit den Zwiebelwürfeln undetwas Brühe weich garen. Pürieren und Creme fraiche unterrühen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Orangesnsaft abschmecken.

6.Die Garprobe: mit einem spitzen Messer in die Schale stechen, fühlt es sich weich an, ist der Kürbis gar. zweite Probe, mit einem Metallstab ins Hackfleisch stechen. Ist der Spieß heiß, ist das Hackfleisch gar.

7.Zum Anrichten, den Kürbis vierteln und mit den Ricottanocken und der Sauce anrichten. Als Deko ein paar geröstete Kürbiskerne darüberstreuen.

8.Die Ricottanocken sind als seperates Rezept in meinem Kochbuch.

Auch lecker

Kommentare zu „Gefüllter Hokkaido“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 63 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gefüllter Hokkaido“