Apfel - Zimt - Blechkuchen

35 Min leicht
( 81 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
für den Fruchtbelag etwas
Äpfel frisch Boskop 5 Stück
Zitrone frisch 1 halbe
Zucker braun 2 Esslöffel
Zimtpulver etwas
für den Teig
Eier Freiland 5
Puderzucker 200 Gramm
Rapsöl 100 Gramm
Wasser 50 Gramm
Vanillezucker braun 1
Mehl 200 Gramm
Backpulver 1 halber TL
Zucker braun zum bestreuen etwas

Zubereitung

Fruchtbelag ( Äpfel) vorbereiten

1.Äpfel schälen, halbieren kerngehäuse rausholen und in dünne scheiben schneiden - jeden apfel sofort mit etwas zitronensaft übergeißen damit nix braun wird - braunen zucker und zimt über die äpfel streuen, alles gut vermengen und einige zeit marinieren lassen

Teigmasse zubereiten

2.eier trennen - eiweiß in der küchenmaschine zu steifem schnee schlagen - währenddessen mehl und zucker wiegen - backpulver mit dem mehl gut vermengen - dotter, zucker und vanillezucker in die 2. rührschüssel der küchenmaschine geben - kurz mit dem schneebesen durchrühren - danach rapsöl und wasser dazu wiegen - zuletzt die teigmasse mit der küchenmaschine sehr gut und lange schaumig rühren lassen

3.nun das mehl und den eischnee abwechselnd von hand mit einem großen schneebesen unter die eigelbmasse rühren - die teigmasse dann gleichmäßig auf ein großes tiefes backblech streichen und die marinierten apfelstücke gleichmäßig in den kuchenteig stecken

backen und servieren

4.die teigmasse vor dem backen nochmals mit braunen zucker bestreuen (karamelisiert beim backen schön) - im vorgeheiztem backrohr bei 180 grad ca. 30 min backen mit zimtsahne serviert schmeckt der apfelkuchen am besten !!

Auch lecker

Kommentare zu „Apfel - Zimt - Blechkuchen“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 81 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfel - Zimt - Blechkuchen“