Traditionelle tunesische Gerstensuppe und gefüllte Brik-Teigtaschen (Ines Redjeb)

45 Min mittel-schwer
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Traditionelle tunesische Gerstensuppe: etwas
Gerstenkörner 1 Tasse
Tomatenmark 1 Dose
Tomate 1 Stk.
Zwiebel 2 Stk.
Olivenöl zum Braten etwas
Kalb Fleisch (fe) frisch 200 g
Salz und Pfeffer etwas
Sellerieknolle 1 Stk.
Zitrone 1 Stk.
Brik-Teigtaschen: etwas
Zwiebel 2 Stk.
Petersilie 200 g
Kartoffeln 300 g
Eier 2 Stk.
Salz und Pfeffer etwas
Schafskäse 200 g
Blätterteig 1 Pk.
(hauchdünn, aus türkischen Geschäften) etwas
Sonnenblumenöl zum Braten 1 Schuss

Zubereitung

1.Für die Suppe die Zwiebel schälen und fein hacken. Etwas Olivenöl in einem Topf erhitzen, das Kalbsfleisch schön anbraten und die Zwiebeln hinzufügen. Die Tomate häuten und klein schneiden. Das Tomatenmark zusammen mit der Tomate unterrühren, dazu ca. 1 Liter Wasser geben. Die Sellerieknolle schälen und direkt in die Suppe hinein reiben. Zum Schluss eine Tasse Gerstenkörner und die Zitrone dazugeben und das Ganze aufkochen.

2.Für die Teigtaschen die Kartoffeln schälen und gar kochen - anschließend zerdrücken. Die Petersilie hacken. Die Zwiebeln schälen und fein hacken. Die Kartoffeln mit den Eiern, etwas zerdrücktem Schafskäse, den Zwiebeln, der Petersilie und je einer Prise Salz und Pfeffer vermengen. Die Füllung in ein Brikteig-Blatt füllen - nicht zu viel, damit sie sich noch gut schließen lassen.

3.Mit feuchten Fingern das Brik-Blatt zu einer Tasche zusammendrücken und in reichlich Sonnenblumenöl frittieren. Die Taschen müssen schwimmen, damit sie am Boden nicht festkleben. Das Sonnenblumenöl darf allerdings nicht zu heiß werden, da die Brik-Teigtaschen sonst sofort anbrennen. Die fertigen Taschen herausnehmen und abtropfen lassen. Zur Suppe servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Traditionelle tunesische Gerstensuppe und gefüllte Brik-Teigtaschen (Ines Redjeb)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Traditionelle tunesische Gerstensuppe und gefüllte Brik-Teigtaschen (Ines Redjeb)“