Karibische Spinatsuppe

50 Min mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 7 Personen
Spinat frisch 1 kg
Kokosraspeln 125 Gramm
Hühnerbrühe 1200 ml
Zwiebel 3 Stück
Knoblauchzehen 8 Stück
Piment 1 Msp
Muskat 0,5 Stück
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Chili 1 Prise
Creme Schmand 250 ml
Shrimps 200 Gramm
Öl 1 Schuss
Schnittlauch 1 Bund
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
260 (62)
Eiweiß
3,6 g
Kohlenhydrate
2,0 g
Fett
4,4 g

Zubereitung

1.Den Spinat gut waschen, die Blätter von Stielen und Wurzeln befreien und alles beiseite legen. 0,5 l Wasser zum Kochen bringen und die Kokosraspel ca. 15 Minuten darin quellen lassen. Anschließend die Flüssigkeit durch ein Sieb gießen, dabei das Kokoswasser auffangen.

2.Hühnerbrühe erhitzen. Zwiebeln abziehen, Knoblauchzehen pellen. Zwiebeln und 5 Knoblauchzehen würfeln und bei mittlerer Hitze (am besten gleich im Topf) glasig anbraten. Spinatblätter dazugeben und unter Rühren zusammenfallen lassen.

3.Das Kokoswasser und die Brühe hinzugeben. Mit Piment, geriebener Muskatnuss, Salz, Pfeffer und Chilipulver würzen. Dann 15 Minuten weiter köcheln lassen, mit einem Pürierstab durchquirlen und nochmals abschmecken. Anschließend nur noch warm halten, nicht mehr kochen lassen.

4.Die Shrimps und mit den restlichen in Scheiben geschnittenen Knoblauchzehen in heißem Öl anbraten, dann mit dem Öl in die Suppe geben. Die Suppe auf die Teller verteilen. Mit Schmand und Schnittlauch garnieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Karibische Spinatsuppe“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Karibische Spinatsuppe“