Cupcakes mit Mandel- und Waldmeister-Topping

45 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Mehl 175 gr.
Backpulver 1 TL
Salz 1 Prise
Butter 120 gr.
Zucker 150 gr.
Bourbon-Vanillezucker 4 gr.
Eier 2
Milch 75 ml
Butter zimmerwarm 120 gr.
Puderzucker 300 gr.
Milch 50 ml
Sirup oder 1 TL
Aroma oder etwas
Lebensmittelfarbe etwas
Streusel bunt, schoko, etc. etwas

Zubereitung

1.Für die Muffin-Rohlinge: Eine normale Muffinform (für 12 Muffins) etwas einfetten und den Ofen derweil auf 175°C (Umluft) vorheizen.

2.Die 120 gr. Butter (geht auf auf Kühlschrank Temperatur) mit 150 gr. Zucker vermixen, dann Backpulver, eine kleine (!) Prise Salz und den Vanillezucker (normaler geht auch, muss kein Bourbon sein) mit vermixen.

3.Dann beide Eier nacheinander mit hinzugeben, mixen. 175 gr Mehl und 75 ml Milch nach und nach untermixen, und ggf. etwas Aroma für den Muffin mit hineingeben (zb. Mandelaroma, Zitronenaroma etc.).

4.In die Förmchen füllen (max. 2/3 von jedem Formchen - die Dinger gehen schließlich noch auf!). Ab in den Ofen und ca. 20 Minuten warten. Hin zu wieder mal nachschauen, ggf früher oder später rausnehmen. Nach dem Rausnehmen erkalten lassen, bis das Topping drauf kommt.

5.Für das Topping bzw. Frosting: 120 gr. "zimmertemperatöse" Butter mit 150 gr. gesiebtem Puderzucker vermixen. 50 ml Milch und entweder Aroma (für das Topping, zb. Orangebaroma oder so) mit untermixen, oder etwas weniger Milch und statt Aroma Sirup verwenden (in diesem Fall Waldmeister).

6.Beim Verwenden von Sirup muss etwas experimentiert werden, da die Masse mit zu viel Sirup (ohne den man aber mit unter nichts schmeckt) zu flüssig wird. Ich musste mein Topping mit Mehl strecken, ging auch ganz gut.

7.Ega bei welcher Toppingvariante wird nun nach und nach (!) der restliche Puderzucker mit vermengt, bis eine relativ stabile Geschichte dabei rauskommt. Ggf. Lebensmittelfarbe mit vermischen (in diesem Fall nicht geschehen).

8.Nun die Topping-Masse mit einem Spritzbeutel wie gewünscht auf den Muffins verteilen und darauf ein paar Streusel (bunte, schoko-, etc.) verteilen. In diesem Fall zwerkrümelte Schokohasen und zerstoßene Neapolitaner-Waffeln ;)

9.Ab damit in den Kühlschrank, Topping hart werden lassen und los futtern. Aber Achtung: Kalorienbombe! Hafe fun and take care!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Cupcakes mit Mandel- und Waldmeister-Topping“

Rezept bewerten:
4,79 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Cupcakes mit Mandel- und Waldmeister-Topping“