Cranberry-Muffins

40 Min leicht
( 63 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Für 18 Stück: etwas
Weizenmehl Type 405 225 g
Backpulver 2 TL
Salz 0,5 TL
Feinster Zucker 50 g
Butter, zerlasen 50 g
Eier, Größe M 2
Milch 200 ml
frische Cranberries 150 g
+ etwas brauner Zucker 2 EL

Zubereitung

1.Die Muffinbleche mit Papierförmchen auslegen.

2.Die Cranberries, waschen, abtropfen lassen und grob hacken. Mit 2 EL braunem Zucker bestreuen und beiseite stellen.

3.Mehl, Backpulver und Salz in eine Schüssel sieben und mit dem Zucker vermengen.

4.Die Butter zerlassen und lauwarm abkühlen lassen. Die Eier mit Milch verschlagen. Erst die Eier-Milch und dann die Butter unter die Mehl-Backpulver-Mischung mit einem Schneebesen rühren. Dann die vorbereiteten Cranberries vorsichtig unterrühren. Den Teig in die Papierförmchen verteilen und jeden Muffin mit etwas braunem Zucker bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200° C (Ober-/Unterhitze) etwa 20 Minuten goldbraun backen.

5.Die fertigen Muffins in der Form etwas abkühlen lassen, dann auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen. Evtl. vor dem Servieren mit etwas Puderzucker bestäuben.

6.Tipp: Man kann die Muffins auch mit Parmesan bestreuen und als pikantes Gebäck zu Suppen reichen. Dann allerdings keinen Zucker auf die vorbereiteten Früchte geben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Cranberry-Muffins“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 63 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Cranberry-Muffins“