Blumenkohl-Broccoli-Kartoffel Gratin mit Hähnchenbruststreifen

40 Min leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Blumenkohl tiefgefroren etwas
Broccoli tiefgefroren etwas
Kartoffeln gekocht etwas
Käse zum Gratinieren fettarm 11% etwas
Hähnchenbrustfilets etwas
Gemüsebrühe etwas
Hähnchengewürzsalz etwas
Olivenöl extra vergine 2 Esslöffel
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1850 (442)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
0,1 g
Fett
50,0 g

Zubereitung

1.Das TK Gemüse in Gemüsebrühe einmal für ca 5 min aufkochen lassen. Aber bitte so, dass es immer noch ein wenig fest ist. Abgiessen und anschließend mit kaltem Wasser abschrecken. Zur Seite stellen und vollständig abkühlen lassen.

2.Die Hähnchenbrustfilets in feine Streifen schneiden, mit dem Gewürz bestreuen und mit Olivenöl vermengen. Etwas durchziehen stehen lassen.

3.Nun zuerst die Kartoffeln in ein Auflaufform schichten, danach das Kohlgemüse obendrauf. Zum Schluß den Streukäse. Das Ganze kommt jetzt für ca. 20 min in den vorgeheizten Ofen bei 200° C.

4.In der Zwischenzeit werden die Filetstreifen ohne weitere Zugabe von Öl in einer beschichteten Pfanne gebraten.

5.Beides auf einem Teller anrichten und servieren.

6.An dieser Stelle möchte ich mich für die schlechte Bildqualität entschuldigen. Hatte wohl nen Knick in der Linse, welches dem Geschmack aber glücklicherweise keinen Abbruch tat.

7.Noch eine Anmerkung zum Schluß: Ich habe bewußt auf Mengenangaben verzichtet, weil so jeder selbst entscheiden kann, ob das Gericht für einen oder zwei Tage reichen soll. Unser reichte für zwei Tage.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Blumenkohl-Broccoli-Kartoffel Gratin mit Hähnchenbruststreifen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Blumenkohl-Broccoli-Kartoffel Gratin mit Hähnchenbruststreifen“