Blumenkohl-Cremesuppe

35 Min leicht
( 66 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Blumenkohl frisch 0,5
Lauchstangen 2
Bacon 3 Scheiben
Butter 30 g
Kartoffeln 3 kleine
Fleischbrühe 1 Liter
Pfeffer etwas
Salz etwas
Sahne 200 ml
Muskatnuss etwas
Petersilie zum Garnieren etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
293 (70)
Eiweiß
0,7 g
Kohlenhydrate
0,7 g
Fett
7,3 g

Zubereitung

1.Vorbereitung: Die harten Stücke vom Blumenkohl wegschneiden und etwas zerkleinern. Die zarten Röschen auch grob zerkleinern und zur Seite legen.

2.Lauch in Scheiben schneiden (ich hatte nur noch die grünen Teile vom Lauch - die weißen Stangen hatte ich für Schinkenröllchen verbraucht). Kartoffeln schälen und würfeln.

3.Zubereitung: Die Bacon-Scheiben in einem trockenen Topf ausbraten, bis sie beginnen, goldbraun zu brutzeln - herausnehmen und beiseite legen. Im ausgebratenen Speckfett die Butter schmelzen, die Lauchscheibchen darin kurz anschwitzen, die Blumenkohl-Stücke von den harten Stielen zugeben, abdecken und mit wenig Brühe etwa 5 Minuten vorgaren.

4.Nun die zarten Blumenkohl-Röschen mit den Kartoffeln zugeben, mit dem Rest der Brühe aufgießen, mit etwas Pfeffer und Salz würzen und wieder abgedeckt bei milder Hitze etwa 20 Minuten garen lassen.

5.Nach dieser Zeit mit einem Stabmixer pürieren, dabei die Sahne einfließen lassen. Die Suppe mit frisch geriebener Muskatnuss abgeschmeckt in Teller füllen, mit je einer Scheibe Bacon und etwas Petersilie garniert servieren.

6.Anmerkung: Wer mag, kann noch eine Ecke Schmelzkäse im Süppchen auflösen (das hatte ich anfangs auch vor), aber die Suppe hat ohne Käse schon so fein geschmeckt, daß ich mir den Käse sparen konnte.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Blumenkohl-Cremesuppe“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 66 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Blumenkohl-Cremesuppe“