Irish Stew

mittel-schwer
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Lammhüfte 500 Gramm
Lammkotelett 500 Gramm
Zwiebeln frisch 2 große
Möhren 260 Gramm
Sellerieknolle 300 Gramm
Lauch/Porree 150 Gramm
Weißkohl 450 Gramm
Kartoffeln mehlig 500 Gramm
Sonnenblumenöl 4 EL
Knoblauchzehen gehackt 6
Fleischbrühe klar 1 Liter
Salz und Pfeffer etwas
Kümmel gemahlen etwas
Thymian gerebbelt etwas
Kartoffeln gerieben 70 Gramm

Zubereitung

Anmerkung:

1.In Ermangelung einer Lammschulter, habe ich hier 500 g Lammhüfte und 500 g Lammkotelett verwendet.

Vorbereitung:

2.Das Lammkotelett vom Knochen auslösen und in mundgerechte Stücke schneiden. Genauso mit der Lammhüfte verfahren. Nur hier reicht es die Fett- und Sehnenteile zu entfernen.

3.Das Gemüse putzen. Die Möhren, Sellerie in kleine Würfel schneiden. Kohl und Lauch in Streifen schneiden. Zwiebeln und Knobi fein würfeln.

Zubereitung:

4.In einem großen Schmortopf geben wir jetz die 4 EL Öl und lassen das Öl richtig heiß werden. Dann sofort das Fleisch zugeben und ordentlich scharf anbraten. Immer mal zwischendurch umrühren.

5.Wenn das Fleisch gut angebraten ist, kommt das Gemüse dazu.

6.Nun wird die Temperatur gedrosselt und Alles noch mal so ca. 10 min. gedünstet.

7.Jetzt kommt die Brühe hinzu und mit Salz (vorsichtig dosieren, weil die Brühe schon salzig ist), Pfeffer, Kümmel gemahlen und gerebelten Thymian. Bitte selbst abschmecken, den jeder mag es anders. Deckel drauf und ca. 30 min. schmoren.

8.In der Zwischenzeit können wir die Kartoffeln schälen, waschen und würfeln.

9.Wenn die 30 min. um sind, kommen die Kartoffelwürfel dazu und noch ca. 20 min. je nach Sorte garen.

10.In dieser Zeit reiben wir eine rohe Kartoffel zur Bindung des Irish Stew. Und damit wird der Eintopf dann gebunden und auch beendet. Vielleicht noch mal abschmecken. Zum Schluß noch einen Klacks Schmand, lecker!

11.Leute, das schmeckt ! Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachkochen und einen guten Appetit.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Irish Stew“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Irish Stew“