Möhren-Schlemmer-Eintopf

45 Min leicht
( 54 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Möhren 1 kg
Kartoffeln, mittelgroß 6 Stück
Zwiebeln 2 Stück
Olivenöl extra vergine etwas
Brühe gekörnt 200 ml
Milch lauwarm 1 Tasse
Butter 1 EL
Gewürze
Pfeffer etwas
Creme-Legere, Kräuter etwas
Knoblauch frisch - nach Geschmack - etwas
Worcestersoße etwas
Majoran etwas
Lorbeerblätter etwas
Selleriesalz etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
347 (83)
Eiweiß
3,5 g
Kohlenhydrate
5,6 g
Fett
5,2 g

Zubereitung

Vorbereitung

1.Die Möhren und Kartoffeln zunächst schälen und in kleine Stück schneiden. Die Zwiebel wird ebenfalls schön klein gewürfelt. Die Brühe mit heißem Wasser aufgießen.

Kochen

2.In einem großen Topf das Olivenöl erhitzen. Die Zwiebel etwas anrösten. Dann die Kartoffeln dazugeben, etwas anbraten lassen. Ebenso mit den Möhren verfahren, unter ständigem Rühren etwas anbruzzeln. Nach etwa 3 Minuten das Ganze mit der Brühe ablöschen. Lorbeerblätter drauf, Hitze reduzieren, und im geschlossenen Topf leise vor sich hin köcheln lassen. Je nach Größe der Kartoffel- und Möhrenstücke etwa 20 bis 30 Minuten.

3.Zwischendurch immer mal umrühren. Wenn das Gemüse weich wird, etwa die Hälfte der Brühe abschöpfen. Dann die Milch draufgießen und die Butter zum Gemüse geben. Wenn die Butter geschmolzen ist, alles stampfen. Ich mag es am liebsten, wenn es nicht ganz so fein gestampft ist, es darf noch was "zum beißen" sein :-)

4.Den Deckel wieder drauf. Es sollte jetzt noch mal kurz aufkochen. Jetzt wird gewürzt, mit Pfeffer, Selleriesalz, Majoran, etwas Worcestersoße und, sofern gewünscht, auch Knoblauch. Das i-Tüpfelchen ist die Creme-Legere, ich nehme für den Eintopf die Variante mit Kräutern. Wenn alles gut vermengt ist, lasse ich es noch mal schön heiß werden.

5.Fertig. Auf die Teller damit und guten Appetit!

6.Wenn ich eine Beilage dazu mache, dann am liebsten Frikadellen oder Bratwurst.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Möhren-Schlemmer-Eintopf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 54 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Möhren-Schlemmer-Eintopf“