Möhreneintopf klassisch, aber lecker !

Rezept: Möhreneintopf klassisch, aber lecker !
Möhreneintopf mit Schweinefilet
34
Möhreneintopf mit Schweinefilet
01:00
3
40020
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2 kg
Möhren
6 große
weichkochende Kartoffeln
2 Stück
Zwiebeln
1 Stück
Schweinefilet
Butter
Pfeffer
Salz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
31.01.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
242 (58)
Eiweiß
0,9 g
Kohlenhydrate
4,8 g
Fett
3,9 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Möhreneintopf klassisch, aber lecker !

ZUBEREITUNG
Möhreneintopf klassisch, aber lecker !

Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln klein würfeln und alles zusammen mit 1/4 Pfund Butter in einen großen Topf geben. Ordentlich pfeffern und salzen und dann soweit mit Wasser aufgießen, daß noch Möhren etc. oben ein wenig rausschauen... Alles auf den Herd und langsam köcheln lassen. Dann die Filet-Scheiben scharf in einer pfanne mit Butter anbraten und dann alles in den Eintopf geben... Weiterköcheln lassen, bis die Kartoffeln weich und etwas matschig sind... fertig... Wir essen dazu gerne noch Schinkenbratwürstchen... Meine 1 1/2 jährige Tochter liebt dieses Essen, genau wie mein Mann. Für die ganz kleinen Erstesser einfach weniger würzen und kleinknitschen... Schon ab dem 8.Monat gut geeignet... Viel Spaß beim Kochen und Essen PS. Den Rest kann man gut einfrieren...

KOMMENTARE
Möhreneintopf klassisch, aber lecker !

   kaehte
Ich gebe immer noch eine Gute Prise Muskatnuß dazu und ein schuß sahne lecker.
Benutzerbild von Test00
   Test00
Sehr lecker. Der schmeckt auch noch am nächsten Tag gut. Ich würze nur ein wenig schärfer. Da brauch ich keine Würstchen mehr dazu. LG. Dieter
Benutzerbild von Tandora
   Tandora
Ich mag Möhreneintopf, immer wieder lecker, auch ohne Filet, lach LG Tandora

Um das Rezept "Möhreneintopf klassisch, aber lecker !" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung