Fingerfood : Saar ~ Franzosen ~ Strudel

35 Min leicht
( 78 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
2 fertige Strudelteige aus dem Kühlregal etwas
4 dicke Zwiebeln etwas
60 g gewürfeltes Dürrfleisch etwas
80 g Lyoner etwas
1 B. Crème fraîche etwas
gemahlener Pfeffer, Salz etwas
Käse deiner Wahl etwas
Butter kalt etwas

Zubereitung

1.Die Zwiebeln schälen , dünn hobel und in etwas Butter goldgelb dünsten .

2.Die Strudelteige auspacken , ausrollen und mit jeweils der Hälfte Crème fraîche bestreichen . Auf den einen Strudel kommt das gewürfelte Dürrfleisch auf den anderen der gewürfelte Lyoner .

3.Dann kommen die Zwiebeln darauf und das Ganze wird gepfeffert und etwas gesalzen .

4.Den Teig aufrollen , an den Enden gut verschließen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen . Zum Schluss mit Käse bestreuen.

5.Im vorgeheizten Backofen auf 200 ° C 20-25 Min. backen .

6.Bei mir gab es heute eine frische Tomatensuppe dazu , man kann aber auch einen frischen Salat dazu reichen .

Tipp :

7.Die Rolle in 2 cm dicke Scheiben schneiden , auf´s Backblech legen u. mit Käse bestreuen , als Snack zu einem kühlen Glas Crémant oder Pils ;o)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fingerfood : Saar ~ Franzosen ~ Strudel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 78 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fingerfood : Saar ~ Franzosen ~ Strudel“