Selbstgemachte Nudeln für eigene Suppen

1 Std 55 Min mittel-schwer
( 26 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Weizen Mehl Type 405 500 Gramm
Weizen Mehl Type 405 50 Gramm
Vollmilch 100 Milliliter
Eier Freiland 3 mittelgross
Salz 1 Teelöffel (gestrichen)

Zubereitung

1.Die 500 gr. Mehl in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Mulde formen, in die Eier, Milch und Salz gegeben werden. Jetzt mit bloßen Händen den Teig bereiten und so lange kneten, bis alle Zutaten gut vermischt sind.

2.Jetzt klebt der Teig noch an den Fingern, deshalb von den 50 gramm Mehl immer wieder etwas drübergeben und weiter kneten, bis der Teig nicht mehr klebt.(evtl. noch ein bischen Mehl nehmen) Auf einem Brett oder Tisch von min. 60 x 100 cm. Mehl ausstreuen und den Teigkloß mit der Faust auf ca. 1 cm. Höhe ausbreiten.

3.Jetzt kommt das Nudelholz zum Einsatz! Das Nudelholz mit Mehl bestäuben und den Teig auf ca. 1-2 mm. ausrollen, dabei das Nudelholz und die Platte gelegentlich mit Mehl bestäuben, wenn der Teig daran zu haften beginnt.

4.Den ausgerollten Teig ca. 1 Stunde trocknen lassen und dann mit einem scharfen Messer in ca. 5 cm. breit Streifen schneiden. Darauf achten, daß der Teig nicht am Messer kleben bleibt, sonst noch ein weilchen trocknen lassen. Die Streifen zu 4. aufeinander legen und in ca 5 mm. Stifte schneiden. Die Stifte auf der Platte locker verteilenund noch einmal 10-20 min. trocknen lassen.

5.In dieser Zeit in einem ausreichend großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen und dann darin eine ausreichende Menge Nudeln garen.(vorsicht, die Nudeln verdoppeln ihre Größe) Nach dem Abschrecken der Nudeln diese in die Suppe geben und nochmals kurz aufkochen. (Hühnernudeltopf u.s.w.) Guten Appetit

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Selbstgemachte Nudeln für eigene Suppen“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 26 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Selbstgemachte Nudeln für eigene Suppen“