Sauerbraten

2 Tage 4 Std schwer
( 3 )

Weitere Rezepte

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rindfleisch zum braten, möglichst mit kleinen Fettrand und mit Fett durchzogen 1,5 kg
Wasser 1,5 l
Salz 2 Esslöffel (gestrichen)
Zucker 5 Esslöffel (gestrichen)
10% Essig 12 Esslöffel
Gewürzkorn 1 Stück
Lorbeerblatt 1 kleines Stück
Möhre 1 kleine
Zwiebelringe 1 paar
Speck 5 Scheiben
Pulsnitzer Soßenkuchen 1,5 Stück
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
226 (54)
Eiweiß
10,7 g
Kohlenhydrate
-
Fett
1,2 g

Zubereitung

1.Wasser aufkochen

2.alle Zutaten in das kochende Wasser geben. Sollte das Fleisch ein sehr dickes Stück sein, kann es einmal durchgeschnitten werden, damnit es besser durchzieht.

3.Das Fleisch mit allen Zutaten imn das abgekühlte Wasser legen, Möhre in Streifen schneiden.

4.Das Fleisch dann in das heiße Fett legen, von allen Seiten bräunen, kurz zuvor Zwiebeln, Möhren und 5 Scheiben Speck zulegen und hell bräunen.

5.Das Wasser heiß werden lassen und an das Fleisch gießen.

6.1 1/2 geriebenen Soßenkuchen in die Soße geben.

7.Fleisch aus der Soße nehmen und in Scheiben schneiden.

8.Soßenkuchen aufkochen, wenn nötig pürrieren mit Mixstab. Zwiebel, Möhre und Speck vorher rausnehmen.

9.Abschmecken (Sollte schön süß-sauer schmecken!!)

10.Beilage Klöße und Rotkraut bzw. Rotkrautsalat

11.Fleisch ZWEI Tage vorher einlegen, Fleisch wenden, vor dem Braten Fleisch auf ein Sieb zum Abtropfen legen.

Auch lecker

Kommentare zu „Sauerbraten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Sauerbraten“