Bolognese-Pizza

leicht
( 73 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
HEFETEIG: etwas
Mehl 380 g
Wasser lauwarm 190 ml
Salz 1 TL
Olivenöl 1 EL
Hefe frisch, 1/2 Würfel 21 g
TOMATEN-HACKFLEISCHSAUCE: etwas
Rinderhackfleisch 600 g
Olivenöl extra vergine 1 EL
Zwiebel gewürfelt 1
Tomatenmark 2 EL
Knoblauchzehe zerdrückt 1
Oregano 1 TL
Tomaten Konserve gehackt 400 g
Pfeffer und Salz etwas
Wasser 100 ml
WEITERE ZUTATEN: etwas
Käse geraspelt 150 g
Oliven schwarz entsteint 200 g

Zubereitung

1.Mehl in eine Schüssel geben und mit einem Löffel eine Kule hineindrücken. Zerbröckelte Hefe und etwas lauwarmes Wasser in diese Kule geben, mit Mehl bestäuben, Schüssel abdecken. Den Hefevorteig an einem warmen Ort etwa 20 Minuten gehen lassen. Anschließend das restliche Wasser und die weiteren Zutaten zugeben und gut kneten. Die Teigschüssel abdecken, an einem warmen Ort gehen lassen, das Teigvolumen muss sich verdoppeln. Alternativ kann der Teig auch im Brotbackautomaten (Teigprogramm) zubereitet werden, siehe mein KB.

2.Wenn der Teig geht, die Sauce zubereiten. Die Zwiebel und Koblauch im Öl glasig andünsten, das Hack hinzugeben und krümelig anbraten. Dabei gut salzen und pfeffern. Tomatenmark, gestückelte Tomaten (Konserve), Oregano und etwas Wasser hinzugeben und mindestens 50 Minuten ganz leicht kochen lassen. Zuviel verdampfte Flüssigkeit durch Wasser ersetzen, die Sauce soll aber sehr dickflüssig werden.

3.Den fertigen Hefeteig auf einem geölten Backblech mit Mehl ausrollen. Die etwas abgekühlte Hackfleischsoße darauf verstreichen, mit Oliven belegen und Käse bestreuen.

4.Bei höchster Hitze (vorgeheizt) auf der unteren Schiene des Backofens 12 bis 15 Minuten backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Bolognese-Pizza“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 73 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bolognese-Pizza“