Hefe: Grundrezept für PIZZA (italienisch)

Rezept: Hefe:   Grundrezept  für PIZZA (italienisch)
ausreichend für: 1x30cmø Pizza, 2x 20cmø oder 4x 15cmø
868
ausreichend für: 1x30cmø Pizza, 2x 20cmø oder 4x 15cmø
01:00
19
211104
Zutaten für
1
Personen
Rezept speichern
ZUTATEN
Zutaten Pizzateig:
250 gr.
Weizenmehl Typ 550
1 TL (gestr)
Salz
10 gr.
Hefe Würfel frisch
oder
1 TL
Trockenhefe
1 EL
Olivenöl extra vergine
125 ml
Wasser lauwarm
wenig Rapsöl für die Schüssel
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Ruhezeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
17.09.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
653 (156)
Eiweiß
2,2 g
Kohlenhydrate
2,0 g
Fett
15,7 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Hefe: Grundrezept für PIZZA (italienisch)

Pizza de Pesce Yaiza
Äpfel mit Joghurt
Himbeer-Gellee

ZUBEREITUNG
Hefe: Grundrezept für PIZZA (italienisch)

Info vorab:
1
Mit dieser Teigmenge läßt sich eine Pizza von 30cm ø herstellen. Die Menge ist ebenfalls ausreichend für ein Blech von 27cm x 27cm ...nur so als Anhaltspunkt.
Zubereitung:
2
Wassermenge erwärmen. Öl abmessen. Mehl abwiegen und mit Salz in einer Schüssel mischen.
3
Hefe zerbröseln und mit etwas vom warmen Wasser vermengen. Jetzt das Öl in das Wasser geben und vermischen.
4
In das Mehl mittig eine Mulde drücken und die gelöste Hefe hineingießen. Einen kleinen Teil vom Mehl untermischen (Ansatz soll noch flüssig bleiben) Mit einem Tuch abdecken ... und warten, bis der Ansatz sich vergrößert ( siehe Foto ) dauert ca. 10 Min.
5
Nun das restliche Wasser-Ölgemisch zugießen und langsam ~ von Innen nach Außen ~ die gesamte Mehlmenge verarbeiten.
6
Den fertigen Teig auf eine leicht gemehlte Arbeitsfläche geben und ca. 10 Min. gut durchkneten ... bis er schön geschmeidig geworden ist. Den Teig zu einer Kugel formen.
7
In die Schüssel eine kleine Menge Öl geben ... die Teigkugel hineinlegen und einmal wenden, sodass der Teig leicht mit Öl ummantelt ist. Mit einem Tuch abdecken und für 1 - 2 Std. ruhen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.
Temperatur + Backzeit:
8
Den Backofen auf 230° O/U-Hitze vorheizen (210° Heißluft). Bei O/U-Hitze auf der obersten Schiene in 10-15 Min. abbacken ~ kommt auf die gewünschte Bräune an~ . (210° Heißluft/Umluft) auf der mittleren Schiene in 10-15 Min. abbacken.
9
Aufgegangenen Pizzateig aus der Schüssel nehmen und nochmals 2 - 3 Min. durchkneten ... zu einer Kugel formen und diese dann dünn ausrollen ... oder in die benötigten Mengen teilen ... und dünn ausrollen.
10
Während der Ofen aufheizt, Pizzateig mit Tomatenpaste bestreichen und beliebig belegen. Fertige Pizza in den Ofen schieben und abbacken. Hier kommt meine eigene Herstellung von Pizzasauce zum Einsatz: Sauce: TOMATENPASTE -eigene Herstellung-
NACHGEKOCHT

KOMMENTARE
Hefe: Grundrezept für PIZZA (italienisch)

Benutzerbild von sTinsche
   sTinsche
So ähnlich mach ich den Teig auch! Ich bestreiche aber den Boden mit Tomatensoße, backe ihn etwa 5 Minuten vor, beleg ihn dann und nochmal etwa 7 Minuten! Der Boden wird dann total kross und man kann ihn mit der Hand essen! :-)
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
ich denke doch, wir tummeln uns hier zu diesem Zweck doch rum oder?
Benutzerbild von sTinsche
   sTinsche
Gern geschehen! Bin auch froh für alle guten Tipps & Anregungen! ;-)
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
Danke Tina für den zusätzlichen Tipp für`s kross backen. Werde ich bei der nächsten Pizza ausprobieren
Benutzerbild von bea1705
   bea1705
ich habe den Pizzateig heute gemacht, richtig richtig lecker! Danke für das Rezept!
   Calimero677
Ich wollte an Silvester Raclette machen und habe keinen Pizzateig mehr bekommen.... Zum Glück, denn so kam ich an dieses Rezept, und es ist super klasse. Einfach, günstig, schnell und lecker.... Vielen lieben Dank ????????
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
da freue ich mich aber schon sehr, liebe/r Calimero. Manchmal hilft einem der Zufall, um an ein schmackhaftes Rezept zu kommen. Dein Feedback erfreut mich schon sehr :-))))
   Sassi76
Ich mach den Teig immer und der ist einfach der beste 5 *
   gerda260756
Hallo...kann ich auch Roggenmehl nehmen für den Teig?
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
aber natürlich geht auch Roggenmehl. Der Teig ist dann nur etwas zäh von der Konsistenz. Geli

Um das Rezept "Hefe: Grundrezept für PIZZA (italienisch)" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung