Italienischer Pizzateig

20 Min leicht
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Mehl 300 Gramm
Salz 1 TL
lauwarmes Wasser 200 ml
frische Hefe 20 Gramm
Zucker 1 Prise
Olivenöl 100 ml

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Ruhezeit:
1 Std 5 Min
Gesamtzeit:
1 Std 25 Min

1.Das Mehl mit dem Salz in ene weite Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken.

2.100ml lauwarmes Wasser mit der zerbröckelten Hefe und dem Zucker verrühren. 5 Minuten warm stellen, bis sich Blasen bilden, eventuell im Backofen bei 50°C.

3.Die aufgelöste Hefe und alle restlichen Zutaten in die Mulde gießen und mit dem Mehl vermischen. Falls noch Flüssigkit fehlt, löffelweise lauwarmes Wasser hinzugeben.

4.Den Teig, wenn er sich von der Schüssel löst, auf der bemehlten Arbeitsfläche gründlich kneten - 5 bis 10 Minuten.

5.Die Schüssel mit heißem Waser ausspülen, trocknen und dünn mit Mehl ausstreuen. Den Teig zur Kugel formen, in die Schüssel legen und die Oberfläche kreuzweise einschneiden, dadurch geht er besser auf. Die Schüssel zugedeckt an einen warmn Ort stellen und den Teig etwa 1 Stunde gehen lassen, er muss mindestens das doppele Volumen erreichen.

6.Den aufgegangenen Teig aus der Schüssel lösen un auf der bemehlten Arbeitsfläche nochmals kurz kneten. Dann portionieren und zu Kugeln formen. Jede Kugel mit der Hand zu einer dicken Scheibe flach drücken und in alle Richtungen zu einer runden Platte ausrollen. Der Pizzaboden soll etwa 3mm dick sein mit einem etwas dickeren Rand.

7.Die Menge des Pizzateiges reicht aus für 2 großen Pizzen, oder einem großen Backblech.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Italienischer Pizzateig“

Rezept bewerten:
4,58 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Italienischer Pizzateig“