Schweizer Wecken

Rezept: Schweizer Wecken
...mal was Leckeres zum Frühstück, oder auch für Zwischendurch ;)
Rezept der Woche, 16. Oktober 2017
...mal was Leckeres zum Frühstück, oder auch für Zwischendurch ;)
01:10
8
11155
16
Zutaten für
8
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
Auf meine Einkaufsliste
Foto hochladen
ZUTATEN
Für den Teig:
500 Gramm
Weizenmehl Type 550
250 ml
lauwarme Milch
50 Gramm
Zucker
1 Teelöffel (gestrichen)
Bourbon-Vanillezucker
50 Gramm
Butter
1 Prise
Salz
1 Päckchen
Trockenhefe, oder 1/2 Würfel Hefe
1
Ei
Für die Füllung:
150 gr. vom fertigen Teig
75 Gramm
Butter
75 Gramm
Hagelzucker
Zum Bestreichen:
1 Esslöffel
Honig
3 Esslöffel
lauwarmes Wasser
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
15.10.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
2248 (537)
Eiweiß
0,3 g
Kohlenhydrate
52,4 g
Fett
36,5 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Schweizer Wecken

ZUBEREITUNG
Schweizer Wecken

***Hefe -Teig***
1
Einen teel. Zucker und Hefe in der lauwarmen Milch auflösen und abgedeckt reservieren.
2
Abgewogene Mehl mit Zucker vermengen. Salz und Butter am Rand verteilen. Die Hefemilch dazugeben und gut verkneten, das Ei beigeben nochmals sehr gut verkneten. Bis der Teig schön geschmeidig und sehr dünn, dehnbar ist, so das man durchschauen kann.
3
150 gr. desTeiges abnehmen und den restlichen Teig abgedeckt an die Seite stellen und etwas gehen lassen.
***Füllung***
4
Die 150 gr. Hefeteig zu einer Kugel formen und flach drücken. Butter mit dem Hagelzucker gut vermengen und auf den Hefeteig legen, zusammenklappen und alles gut miteinander verkneten und beiseite stellen.
***Formen des Gebäcks***
5
Aufgegangene Teig zu einer Rolle formen und in 8 gleichschwere Teile teilen.
6
Diese dann zu einer Kugel formen/schleifen und dann vorsichtig, sanft zu einer runden Scheibe platt drücken.
7
Füllungsmenge in ca. 8 gleichgroße Portionen teilen und jeweils mittig auf die Scheiben legen.
8
Die Ränder über die Füllung zusammen drücken, zur Kugel formen und auf einer flachen Fläche, mit der zusammengedrückten Seite nach unten, schön rund schleifen.
9
Alle auf einen Backblech legen und ca. 10 min. ruhen lassen.
10
Backofen auf 180°C Heißluft vorheizen.
11
Mit einem scharfen Messer die Teiglinge bis zur Füllung einmal längst einschneiden und nochmals ca. 10 Min. ruhen lassen.
12
Das Blech in den Ofen schieben und ca. 1 Tasse Wasser auf den Ofen Boden gießen. Für ca. 20-25 Min. backen
***Zum Bestreichen***
13
Einen Esslöffel Honig in drei Esslöffel lauwarmen Wasser auflösen. Sobald die Schweizer Wecken fertig sind, das Blech aus dem Ofen holen und die Teilchen mit dem Honigwasser bestreichen.
14
Guten Appetit!!! Bom Apetite!!!

KOMMENTARE
Schweizer Wecken

   anstefma
hab`s ausprobiert, lecker werde öfter nal welche backen, hab weniger Butter im Teig dafür ca 80g Philadelphia reingetan ( musste weg ) lg anstefma
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Adefa
   Adefa
Das freut mich zulesen! Danke schön!
Benutzerbild von Test00
   Test00
Die sind sehr gut. Hut ab. LG. Dieter
Benutzerbild von Fw-Commander
   Fw-Commander
Die sehen großartig aus. 5* gerne und viele Grüße von Frank.
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Da läuft mir doch der Sabber.Die sehen super aus. LG Brigitte
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
die Wecken sehen aber auch sowas von appetitlich aus. Da würde ich doch mit Sicherheit beim Frühstück sofort zugereifen. Und da es sich hier sicherlich um eine Spezialität handelt, sammel ich mal die Rezeptur ein. Zahle natürlich für den Aufwand die verdienten *****. GGLG Geli

Um das Rezept "Schweizer Wecken" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.