Brot + Brötchen : Weggli oder Bürli

leicht
( 46 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Weizenmehl Type 550 375 g
Weizenmehl Type 1050 375 g
Backmalz 1 Eßl.
Wasser 475 g
Hefe frisch 30 g
Salz 20 g
Weizensauerteig 100 g

Zubereitung

1.Die Hefe im warmen Wasser auflösen, den Weizensauerteig zugeben. Alles in die Rührschüssel einer Küchenmaschine geben. Die beiden Mehle und das Backmalz zugeben und auf Stufe 1 etwa 5 Min. kneten. Das Salz einrieseln lassen. Auf Stufe 2 weitere 5 Min. kneten. Teig aus der Schüssel nehmen und von Hand kurz durchkneten. Der Teig sollte weich und elastisch sein, aber nicht kleben.

2.Eine Schüssel einölen und den Teig hineinlegen, dabei drehen, damit die Oberfläche mit einem Ölfilm überzogen ist. Die Schüssel mit einer Klarsichtfolie abdecken.( oder Peng-Schüssel von Tupper)Den Teig gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.

3.Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche kippen und in 24 Stücke à 60 g teilen, zu Kugeln drehen.

4.Die Fettpfanne des Backofens mit einem Küchentuch auslegen, sehr gut bemehlen. Die Teiglinge darauf legen. Ein Tipp: Backblech in eine Plastiktüte schieben und die Brötchen aufgehen lassen.

5.Etwa 30 Min. vor dem Backen den Ofen auf 240° C vorheizen. Eine Metallschüssel mit Wasser in den Ofen stellen.

6.Die Teiglinge mit genügend Abstand auf ein Backblech legen, mit etwas Wasser einspritzen. Nach etwa 10 Min. Backzeit die Metallschüssel entfernen und die Brötchen noch weitere 15 Min. fertigbacken.

Auch lecker

Kommentare zu „Brot + Brötchen : Weggli oder Bürli“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 46 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Brot + Brötchen : Weggli oder Bürli“