Chinapfanne

leicht
( 82 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Rumpsteak 200 g
Sojasoße dunkel 3 EL
Speisestärke 1 TL
zerdrückte Knoblauchzehe 1 St
Möhre 1 St
kleine Stange Lauch 0,5 St
frische Champignons 100 g
Zwiebel 1 St
Lauchzwiebeln 2 St
Sojasoße dunkel 2 EL
Austernsoße 1 EL
Sambal Oelek 0,5 TL
Chinagewürzmischung 0,5 TL
Mie-Nudeln, ca. 160 g 2 Platten
Eier 2 St
Wasser 100 ml

Zubereitung

1.Das Fleisch in ca. 0,5 cm dicke Streifen schneiden, mit 3 EL Sojasauce, der Speisestärke und dem zerdrückten Knoblauch gut vermengen. Für etwa 2 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

2.Die Möhre und die Lauchzwiebeln in lange dünne Streifen schneiden. Den Porree und die Zwiebel in dünne Ringe, die Champignons in Scheiben schneiden.

3.Die Eier mit einem Schuß Sojasauce verquirlen und in heißem Öl zu einem Omelett braten, aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier legen. Abkühlen lassen und im Anschluß in Streifen schneiden.

4.Die Nudeln in Salzwasser nach Packungsanleitung garen. 2 Minuten vor Ende der Garzeit die Möhren- und Lauchzwiebelstreifen hinzugeben.

5.Die Rindfleischstücke in einer Pfanne von jeder Seite ca. 4 Minuten anbraten, herausnehmen und warmstellen.

6.Dann die Champignons und die Zwiebelringe in die Pfanne geben, für 2-3 Minuten braten, Porree dazugeben und unter ständigem Rühren weitere 2 Minuten garen. Mit der Flüssigkeit ablöschen und die übrigen Gewürze und Saucen unterrühren.

7.Nun die Nudeln mit den Gemüsestreifen, dem Fleisch und den Omelettstreifen in die Pfanne geben. Alles gut vermengen und ggf. nochmal mit den Gewürzen abschmecken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Chinapfanne“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 82 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Chinapfanne“